Willkommen bei CORA!

Penny Jordan

Jordan, Penny

Autorenbiografie

Am 31. Dezember 2011 starb unsere Erfolgsautorin Penny Jordan nach langer Krankheit im Alter von 65 Jahren. Penny Jordan galt als eine der größten Romance Autorinnen weltweit. Insgesamt verkaufte sie über 100 Millionen Bücher in über 25 Sprachen, die auf den Bestsellerlisten der Länder regelmäßig vertreten waren. 2011 wurde sie vom britischen Autorenverband Romantic Novelists‘ Association für ihr Lebenswerk ausgezeichnet.

Penny Jordan wurde 1946 im englischen Preston geboren. Als Teenager zog sie nach Cheshire, wo sie bis zu ihrem Tode blieb. Sie besuchte die Todmorden Grammar School und arbeitete anschließend als Schreibkraft in Manchester. Während ihrer Zeit als Bankangestellte, schenkte ihr Steve Halsall, Buchhalter und ihr zukünftiger Ehemann, ihre erste Schreibmaschine – eine Autorin war geboren.

Penny behauptete später oft, sie habe Geschichten erfunden, seit sie denken könne. Im Alter von zehn Jahren hörte sie zum ersten Mal vom Mills & Boon-Verlag, als eine Nachbarin ihrer Mutter die Zeitschrift "Woman’s Weekly" gab. Mit Anfang zwanzig begann sie zu schreiben und veröffentlichte in den ersten Jahren unter verschiedenen Pseudonymen 25 Regency-Romane, zwei Liebesromane und einen Romantic Thriller.

Dann erfuhr sie, dass der Romance Verlag Mills & Boon nach neuen Autoren suchte. "Ich war immer ein Fan von Mills & Boon-Romanen – am Tag der Veröffentlichung meiner Lieblingsautorenhabe ich immer so früh wie möglich Feierabend gemacht, um rechtzeitig in die Buchhandlungen zu kommen und ein Exemplar zu ergattern, bevor alle vergriffen waren. Irgendwann nahm ich all meinen Mut zusammen und bot Mills & Boon mein erstes eigenes Buch. Ich entschied mich für die Art Liebesroman, die ich selber am liebsten lese, mit einem Wüstenprinzen als Helden. Dieser erschien unter dem Titel 'Falcon's Prey' [bei CORA unter dem Titel "Betörende Nächte in Kuwait" bei Julia erschienen, die Red.]. Über Wüstenprinzen zu schreiben hat mir immer großen Spaß gemacht, und sie sind so etwas wie mein Markenzeichen geworden. "

Die Lektorin, die Penny Jordans Roman 1980 in einem Stapel unveröffentlichter Manuskripte entdeckte, sagte über sie: "Ein Naturtalent – eine geborene Geschichtenerzählerin mit einem einzigartigen, kraftvollen und leidenschaftlichen Ton. "Die Manuskripte, die Penny Jordan auf ihrer alten Schreibmaschine schrieb, waren berüchtigt, weil oft Heldennamen und einzelne Buchstaben fehlten, da Pennys Arbeitsweise impulsiv war und die Maschine kleine Macken hatte. Daher waren ihre Manuskripte für die Lektoren manchmal eine echte Herausforderung!“

Penny Jordans Buch "Power Play" [Deutscher Titel: "Heißes Herz", ebenfalls Julia] von 1987 war ein Riesenerfolg und schaffte es auf die Bestsellerlisten der New York Times und der Sunday Times. Sie war in ihrem Leben noch nicht viel gereist und daher glücklich, als Harlequin Mills & Boon zur Veröffentlichung von "Heißes Herz" eine umfangreiche Lesereise organisierte, die sie nach Boston, Toronto, New York und sogar auf die Queen Elizabeth II führte. Viele weitere Lesereisen nach Irland, Frankreich, Deutschland, Japan folgten. Später nahm sie auch an Konferenzen in den USA teil, auf denen sie ihre Leser persönlich kennenlernte. Sie war immer begeistert, ihre Fans zu treffen.

Penny Jordan war ein warmherziger, liebenswerter, zurückhaltender und bescheidener Mensch. Mit viel Geduld und wertvollen Ratschlägen unterstützte sie junge Nachwuchsautoren. Selbst als ihr Mann 2002 starb, schrieb sie tapfer weiter. Und auch als sie später schwer erkrankte, konnte nichts sie vom Schreiben abhalten. Kaum jemand wusste von ihrer Krankheit, da sie ihr Leben so normal wie möglich weiterführen wollte. Sie hinterlässt Mutter, Schwester und Bruder.

Penny Jordan war und ist bei den Lesern sehr beliebt. In einer Rezension über ihren kürzlich erschienenen Roman: "Passion and the Prince" [JULIA EXTRA, Band 350, am 3. August 2012 im Handel], heißt es: "Anders als bei anderen Romanen Penny Jordans bleibt nach diesem Happy End ein trauriges Gefühl: Es ist zu Ende." Die Zeitschrift Publishers Weekly schrieb über Penny Jordan: "Überall auf der Welt finden sich Frauen in Penny Jordans Heldinnen wieder", und das erklärt vielleicht ihre anhaltende Popularität.

Ihren letzten Roman hat sie im Oktober 2011 fertiggestellt. "A Secret Disgrace" ist im Juni 2012 auf Englisch und im Oktober 2013 unter dem Namen "Im sinnlichen Bann des Sizilianers" auf Deutsch erschienen.

Mit der Autorin haben wir ein Interview geführt, das wir für Sie unten auf dieser Seite platziert haben.

Penny Jordan Top Seller

Alle Penny Jordan Romane

Seite 1 von 6

  • Sortieren nach:
  • 25.08.2017  

     

    Romana Exklusiv Band 287

    ab € 4,99

    Roman
    € 5,70
    E-Book
    € 4,99
    Magische Liebe unter Palmen
    von: Mather, Anne

    Gerade erst hat Cleo erfahren, dass sie Familie auf der idyllischen Karibikinsel San Clemente hat. Auch der umwerfend attraktive Tycoon Dominic Montoya gehört dazu. So sehr sie (…)

    Heißer Karneval in Rio
    von: Lucas, Jennie

    Die hübsche Ellie wird entführt – von ihrem eigenen Boss. Nach einer leidenschaftlichen Affäre beim Karneval in Rio verlangt der gefährlich attraktive Geschäftsmann Diogo (…)

    Träume voller Sehnsucht
    von: Jordan, Penny

    Heiße erotische Träume, in denen ein faszinierender Mann Annie mit den Lippen liebkost! Seit einem Unfall, bei dem sie Teile ihres Gedächtnisses verlor, hat Annie stets diese (…)

  • 18.08.2017  

     

    Julia Collection Band 110

    ab € 5,99

    ♥♥♥♥♥
    ♥♥♥♥♥
    ♥♥♥♥♥
    3 Bewertungen
    Roman
    € 5,99
    E-Book
    € 5,99
    Sonnenglut der Leidenschaft
    von: Jordan, Penny

    Zuran – ein Königreich wie aus 1001 Nacht. Als Gwynneth hier Stunden der Leidenschaft mit einem äußerst attraktiven Fremden erlebt, weiß sie nicht: Ihr feuriger Verführer (…)

    Verbotene Träume im Wüstenpalast
    von: Jordan, Penny

    Prinz al Drac, Bruder des Herrschers von Dhuran, ist verzweifelt. Seit die hinreißende Sadie in seinem luxuriösen Palast lebt, vergeht kein Tag, an dem er sich nicht (…)

    Der Kuss des Scheichs
    von: Jordan, Penny

    Wie im Rausch erlebt Samantha den Kuss des glutäugigen Mannes. Wer ist dieser geheimnisvolle Sohn der Wüste? Kurz darauf wird sie ihm vorgestellt: Er ist Scheich Vere al (…)

  • 19.07.2017  

    Jordan, Penny

    Hochzeitsnacht in Florenz

    € 1,99

    19.07.2017 

    Jordan, Penny
    E-Book
    € 1,99
    Nur eine Zweckehe? Conte Marco di Vincenti und die englische Nanny Alice heiraten, damit die kleine Angelina endlich eine richtige Familie hat. Doch schon in der Hochzeitsnacht erwacht in Marco die (…)
  • 28.04.2017  

     

    Julia Collection Band 106

    ab € 5,99

    ♥♥♥♥♥
    ♥♥♥♥♥
    ♥♥♥♥♥
    1 Bewertungen
    Roman
    € 5,99
    E-Book
    € 5,99
    Flucht in die Arme des Maharadschas
    von: Jordan, Penny

    Als Prinzessin Sophia zu einer arrangierten Ehe gedrängt wird, flieht sie aus dem Palast von Santina – direkt in die Arme des Maharadschas Ash Achari. Auch wenn sich ihr Stolz (…)

    Cinderella und der Wüstenprinz
    von: Kendrick, Sharon

    Mit seinem hungrigen Blick berührt Scheich Hassan etwas tief in Ellas Innerem. Sie fühlt sich wie im Märchen, als er sie mit einem sinnlichen Kuss zur leidenschaftlichsten (…)

    Skandal um Prinzessin Natalia
    von: Hewitt, Kate

    Für mondäne Partygirls wie Prinzessin Natalia hat der Selfmade-Millionär Ben Jackson wenig übrig. Daraus macht er keinen Hehl, als er ihr auf einem glamourösen Ball begegnet. (…)

Seite 1 von 6, Artikel 1-24 von 123

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6

Lesen Sie hier das Interview, das wir mit der Autorin geführt haben.



Interview mit Penny Jordan

Über das Lesen und das Schreiben ...

Was schätzen Sie am meisten an dem Beruf einer Schriftstellerin?
Meine Überzeugung mit den Menschen zu teilen, die genau wie ich glauben, dass die Liebe das Wichtigste auf der Welt ist.

Was mögen Sie am wenigsten bei Ihrer Arbeit?
Die Einsamkeit. Deshalb freue ich mich immer über Besuch von Verwandten und Freunden.

Gibt es Orte, an denen Sie Ihre Romane am liebsten ansiedeln und warum?
Ich mag es, mein eigenes Umfeld so anschaulich zu beschreiben, dass der Leser alles wie in einem Film vor sich sieht. Deshalb spielen auch viele meiner Romane im Norden Englands, wo ich wohne.

Welches Ihrer Bücher mögen Sie am liebsten?
Am liebsten mag ich meine romantische Familiensaga "Die Crightons", die aus mehreren Romanen besteht.

Welche Romane von anderen CORA Autorinnen mögen sie am liebsten?
Sehr gerne mag ich die Romane von Anne Mather, CharlotteLamb und Betty Neels.

Was ist Ihre Lieblingslektüre?
Dazu gehören alle Bücher von Jane Austen, Dorothy Dunnet und Catherine Cookson, die Theaterstücke von Shakespeare, die Romane von Dickens, die Bibel und die amüsanten Regency-Romane von Georgette Heyer.

Über die Liebe ...

Beschreiben Sie uns Ihr perfektes Dinner mit einem geliebten Mann.
Gemeinsam mit dem Mann, den ich liebe, viele viele Leckereien knabbern, dazwischen jede Menge Küsse austauschen, sodass eine warme, intime Zweisamkeit entsteht. Und ... Schokolade selbstverständlich!

Wie heißt Ihr Lieblingsliebesfilm?
Ich habe keinen. Ich lese lieber.

Welches Geschenk hat Sie am tiefsten berührt?
Die Schreibmaschine, die mein Mann mir vor vielen Jahren geschenkt hat. Als ich mit dem Schreiben anfing, hatte ich nicht das Geld, um mir selbst eine zu kaufen.


Was tun Sie, um die Leidenschaft in Ihrer Beziehung aufrechtzuerhalten?
Ich glaube fest an die Regel, die besagt, dass ich ihn so behandeln soll, wie ich selbst behandelt werden möchte. Mit Liebe.

Was war Ihre romantischste Reise?
Ein Kurztrip nach Prag. Eine wunderschöne, faszinierende Stadt voller romantischer Schauplätze.

Abgesehen vom Schreiben, welche Begabung hätten Sie gerne haben wollen?
Ich würde gerne singen können.

Wen bewundern Sie und warum?
Ich bewundere in erster Linie all die Frauen, die uns aufgrund ihrer Arbeit, ihrer Geduld, ihre Mutes und ihrer Hartnäckigkeit erlaubt haben, zu den Frauen zu werden, die wir heute sind.

Besitzen Sie einen Glücksbringer, oder glauben Sie an die Vorsehung?
Ich denke, dass es mein Schicksal war, Schriftstellerin zu werden.

Verraten Sie uns Ihre heimliche Leidenschaft.
Schokolade, Schokolade und immer wieder Schokolade.

Welche Eigenschaft bewundern Sie am meisten bei einem Mann?
Seine Fähigkeit zu erkennen, dass ich wundervoll bin!

Wovon haben Sie immer geträumt, ohne den Mut zu haben, es in die Tat umzusetzen?
Mir die Zeit zu nehmen, die übersinnliche Kraft zu erkunden, von der ich denke, dass sie in mir steckt.


Wenn Sie nicht Schriftstellerin geworden wären, was wären Sie dann geworden?
Schriftstellerin sein oder nicht sein, das ist nicht die Frage. Für mich gab es keine Alternative. Man sucht es sich nicht aus, es steckt in einem drin. Viele Menschen sind Schriftsteller, doch nicht alle haben, wie ich, das Glück, veröffentlicht zu werden Das Schreiben gehört zu meinem Wesen in genauso wie meine Haut und meine Gefühle.

  Laden...