Willkommen bei CORA!

Eva Rutland

Rutland, Eva

Autorenbiografie

Eva Rutland ist eine bewundernswert starke und mutige Frau. Sie wurde in dem Haus geboren, das ihr Großvater, ein ehemaliger Sklave, vier Jahre nach dem Bürgerkrieg gebaut hatte.
Ihre Kindheit verbrachte sie in Atlanta. „In unserer Nachbarschaft gab es mehr Weiße als Schwarze, und direkt um die Ecke lag die jüdische Synagoge. In unserem großen Hof trafen sich alle Kinder aus der Nachbarschaft zum Spielen, egal ob weiß oder schwarz", sagt Eva.
Es war eine aufregende Zeit. Eva erinnert sich noch daran, dass damals an ihrer High School mit Begeisterung die modernen Tänze getanzt wurden. Am wildesten tanzte damals ein Mädchen namens Lena Horne. Aus ihr sollte später eine große Jazzsängerin werden.
1937 machte Eva ihren Abschluss am College und arbeitete dann an einem anderen College in Birmingham. Dort traf sie ihren zukünftigen Mann William Gilbert Rutland. Vier Jahre später heirateten sie.
Evas Karriere als Autorin begann erst, als sie Ende 40 war. Sie schrieb in Steno, benutze ihre alte Schreibmaschine oder sprach auf ihren Kassettenrekorder. Mittlerweile hat sie 21 Romances verfasst, und das, obwohl sie inzwischen vollständig erblindet ist. Sie benutzt einen Stimmensynthesizer, der ihre Stimme erkennt und ihre Worte in den Computer eingibt.
Evas Mann hat 43 Jahre für die Air Force gearbeitet und ist seit 1985 im Ruhestand. „Er hat noch immer einen Ganztags-Job", sagte Eva. „Er liest Korrektur, ist mein Lektor und mein schärfster Kritiker. Ich finde es herrlich, wenn er mich fragt, warum meine Helden in den Romances manchmal Schimpfworte benutzen. Denn dann kann ich ihm sagen – das haben sie von dir!"

Alle Eva Rutland Romane

schliessen

Es stehen keine Artikel entsprechend der Auswahl bereit.

  Laden...