Fortsetzungsroman

RSS
Geliebter auf Zeit? - 5. Kapitel

Geliebter auf Zeit? - 5. Kapitel

5. KAPITEL Gwen lag bäuchlings auf ihrem zerwühlten Bett und hielt sich das Kissen über den Kopf, um das Hämmern an der Haustür auszublenden. Aber es half nichts. Mit einem missmutigen Stöhnen warf sie das Kissen ans Fußende und sah...

Jetzt lesen
Geliebter auf Zeit? - 4. Kapitel

Geliebter auf Zeit? - 4. Kapitel

                          4. KAPITEL Ich habe das Richtige getan, dachte Gwen. Gerade hatte sie den Vertrag mit Declan unterschrieben. Fast eine Stunde hatten sie bei Connor in dessen Büro...

Jetzt lesen
Geliebter auf Zeit? - 3. Kapitel

Geliebter auf Zeit? - 3. Kapitel

3. KAPITEL „Da hast uns ja alle schön hereingelegt.“      Gwen fuhr zusammen, als Libby sie ansprach. Sie hatte gar nicht gemerkt, dass jemand hinter ihr stand. „Hast du mir einen Schrecken eingejagt“, sagte Gwen und dachte, dass sie sich...

Jetzt lesen
Geliebter auf Zeit? - 2. Kapitel

Geliebter auf Zeit? - 2. Kapitel

                        2. KAPITEL Declans Erklärung schlug ein wie eine Bombe. Gwen fühlte sich in einen unfassbaren Albtraum versetzt. Sie und alle anderen waren sprachlos. Alle verharrten mitten in der...

Jetzt lesen
Geliebter auf Zeit? - 1. Kapitel

Geliebter auf Zeit? - 1. Kapitel

1. KAPITEL „Du weißt ja, dass dir nur noch sechs Wochen bleiben, Declan.“      Declan Knight lehnte sich in seinem Schreibtischsessel zurück und verdrehte die Augen. Natürlich wusste er das. Er konnte auf die gut gemeinten Ermahnungen seines jüngeren Bruders...

Jetzt lesen
Es geschah in einer Sommernacht - 12. Kapitel

Es geschah in einer Sommernacht - 12. Kapitel

12. Kapitel Der Schmerz, der Marina durchzuckte, war so heftig, dass sie keine Luft mehr bekam. Sie glaubte zu spüren, wie ihr das Herz blutete.      Letzte Nacht, als sie in Ronans Armen gelegen hatte, gehörte ihm bereits die Firma...

Jetzt lesen
Es geschah in einer Sommernacht - 11. Kapitel

Es geschah in einer Sommernacht - 11. Kapitel

11. Kapitel Marina bahnte sich ihren Weg zum Ausgang der schicken Bar. Sie beachtete den Tumult nicht, der am Fenster ausgebrochen war. Dort, wo Charles Wakefield jetzt alleine saß. Und die Kellnerin die Pfütze neben ihm aufwischte.      Schade, dass...

Jetzt lesen
Es geschah in einer Sommernacht - 10. Kapitel

Es geschah in einer Sommernacht - 10. Kapitel

10. Kapitel Es brannte wie Feuer in ihm.      Ronans Brust hob und senkte sich, so als ob er gleich explodieren müsse. Sein Atem ging gefährlich schwer und unkontrolliert.      Mit beiden Händen umklammerte er den Rand des Waschbeckens. Mühsam...

Jetzt lesen