Historische Romane

Sie haben gefiltert nach:
Highlander-Romane
Alle Filter löschen

Alle Historische Romane Romane

In Ihrer Auswahl haben wir 14 Romane (aktuell 1-14) gefunden.
30.06.2022
Michelle Willingham, ... u.w.

Wild und ungezähmt – Im Bann des Wikingers (2 Miniserien)

E-Book
10,99

DAS WILDE VERLANGEN DES WIKINGERS
von MICHELLE WILLINGHAM

"Mach mich los!" Wut klingt aus der Stimme des angeketteten Wikingers. Doch die schöne Irin Caragh Ó Brannon denkt gar nicht daran, ihn zu befreien! Schließlich wollten Styr Hardrata und seine ruchlosen Männer ihre Siedlung plündern. Dennoch: Sein Kampfesmut hat sie tief beeindruckt, und sie sehnt sich danach, seinen geschundenen Körper zu berühren, ihm das blonde Haar aus der Stirn zu streichen … Was ist nur mit ihr los? Was hat dieser Nordmann, das ihr Herz schneller schlagen lässt? Styr ist doch ihr Feind – und die Frau, die er bis aufs Blut verteidigt hat, seine Ehefrau …

SÜNDIGE STUNDEN MIT DEM WIKINGER
von MICHELLE WILLINGHAM

Verzweifelt zieht die schöne Elena den verwundeten Krieger, der sie vor irischen Entführern gerettet hat, an sich und presst ihre Lippen auf seine. Als sein Kuss leidenschaftlicher wird, schiebt sie ihn von sich. Er ist der Freund ihres Mannes, und sie fühlt sich an ihre arrangierte Ehe gebunden. Doch während sie Ragnar pflegt, wird die Versuchung, dem Verlangen nachzugeben, immer stärker …

DIE SINNLICHE RACHE DES WIKINGERS
von JOANNA FULFORD

"Niemals werde ich die Hure eines Mannes sein!" Astrid ist außer sich, als Leif Egilsson ihr anbietet, ihm übers Meer zu folgen. Aber hat sie eine Wahl? Schließlich ist der wilde Krieger ihre letzte Chance, einer Zwangsehe zu entgehen. Sie entscheidet sich für die Flucht – doch ihr grausamer Onkel durchkreuzt ihren Plan, legt Leif in Ketten und lässt ihn glauben, dass sie es war, die ihn verriet. Seine blaugrauen Augen, die ihr eben noch höchste Wonnen versprachen, starren sie nun hasserfüllt an. Und Astrid hat keine Zweifel: Sollten seine Männer ihn befreien, muss sie mit dem Schlimmsten rechnen – mit seiner gnadenlosen Rache …

DIE WILDE SCHÖNHEIT UND DER WIKINGER
von JOANNA FULFORD

Lara tobt: Ihr Vater hat sie einem Wikinger versprochen. Finn ist zwar faszinierend, aber Lara will keine Ehe ohne Liebe. Doch in der Hochzeitsnacht sagt er ihr, dass er darauf warten wird, bis sie zur Liebe bereit ist. Und entfacht Laras Neugier – wie wäre es, in seinen Armen zu liegen? Als sie verschleppt wird, begreift sie, dass nur einer sie und ihr Herz retten kann: Finn ...

20.04.2017
Annika Dick

Der MacKay-Clan

E-Book
9,99
Die komplette MacKay-Trilogie von Annika Dick - jetzt als E-Book bei books2read.


DIE STOLZE BRAUT DES HIGHLANDERS
Drei Dinge weiß Ramsay MacKay über die Lowlander: Erstens, sie sind verwöhnt. Zweitens, sie sind schwerfällig. Drittens, sie überleben keine Woche in den Highlands. Doch als er seine zukünftige Braut dabei ertappt, wie sie wagemutig in einen eiskalten Waldsee steigt, muss der der Krieger seine Ansichten überdenken. Denn Caitriona Sinclair ist so schön wie stolz - und von einem "ungehobelten Barbaren", wie sie ihn nennt, lässt sie sich erst recht nicht bezwingen. Dabei könnte sein Bett sie nicht nur vor den Unannehmlichkeiten des rauen Nordens, sondern auch vor den mächtigen Feinden seines Clans bewahren …


IN DEN FESSELN DES HIGHLANDERS
"Ich erwarte nicht deine Zustimmung. Tu einfach nur, was man dir sagt!" Lileas ballt die Hände zu Fäusten, als ihr Vater ihr seine Entscheidung verkündet: Sie soll ausgerechnet Malcom MacKay heiraten - den Erzfeind ihrer Familie und den Mann, der den Tod ihrer Schwester zu verantworten hat. Voller Furcht begibt sie sich in ihr Schicksal. Doch hat sie auch ein Ziel vor Augen: Denn was auch immer sich die MacKays von dieser Hochzeit versprechen, sie wird diese Pläne vereiteln - selbst wenn der starke Highlander tatsächlich so unwiderstehlich ist, wie alle sagen …


DER HIGHLANDER UND DIE DIEBIN
Keiner Frau ist es bisher gelungen, Alistair MacKays Interesse für mehr als eine Nacht zu halten. Keiner, außer der jungen Diebin Malina, die ihn vor zwei Jahren um seinen Besitz erleichterte - und dabei unbewusst sein Herz stahl. Nun steht er ihr erneut als Zeuge einer Straftat gegenüber. Nachdem sie einem skrupellosen Laird mehr als nur einen Beutel voll Geld gestohlen hat, will dieser ihren Tod … und Alistair muss sich entscheiden: Geht er das Wagnis ein, ihr zur Flucht zu verhelfen? Oder bringt er sich in höchste Gefahr für die Frau, die seine Leidenschaft geweckt hat?