Maureen Child

© Melissa-Hackett

Da Maureen Child Zeit ihres Lebens in Südkalifornien gelebt hat, fällt es ihr schwer zu glauben, dass es tatsächlich Herbst und Winter gibt. Seit dem Erscheinen ihres ersten Buches hat sie 40 weitere Liebesromane veröffentlicht und findet das Schreiben jeder neuen Romance genauso aufregend wie beim ersten Mal.

Ihre liebste Beschäftigung neben dem Schreiben ist das Reisen – bevorzugt mit ihrem Mann und ihren Eltern. Eine lange Autofahrt mit drei Personen, die verschiedene Karten lesen und dem armen Fahrer, Maureens gestresstem Ehemann, die unterschiedlichen Richtungen zurufen, ist unvergleichlich! Aber natürlich bietet das Reisen auch gute Recherchemöglichkeiten für weitere Romances.

Wenn Maureen zu Hause ist, kümmert sie sich um den Haushalt, in dem es sehr lebhaft zugeht – es gilt, sich um zwei fast erwachsene Kinder, deren Freunde und einen völlig verwirrten Golden Retriever namens Abbey zu kümmern. Abbey hat Angst vor dem Wind – sie weiß, dass „es" da draußen ist, kann es aber nicht sehen und weigert sich, das Haus zu verlassen, wenn es stürmisch ist. Also bleibt Maureen nicht anderes übrig, als Abbey an windigen Tagen draußen die Pfote zu halten...

Bücher von
Maureen Child

03.01.2019
Maureen Child, ... u.w.

Heiße Leidenschaft - Best of Baccara 2018

E-Book
5,99
Mit diesem eBundle präsentieren wir Ihnen die schönsten und erfolgreichsten Baccara-Romane aus 2018 - leidenschaftlich, aufregend und extravagant. Die kleine Auszeit vom Alltag für die selbstbewusste Frau … Happy End garantiert!


DER MILLIARDÄR HINTER DER MASKE
Ihre Wangen glühen rot, wenn Emma an die hemmungslose Nacht mit dem maskierten Fremden denkt. Schuld war nur der Tequila auf der Faschingsparty. Wie gut, dass der Maskierte ihren Namen nicht kennt, und sie auch nicht seinen. Doch als sie den Auftrag für die Buchprüfung im Unternehmen des berüchtigten Milliardärs Jonah Flynn erhält, fällt sie aus allen Wolken: Er war der Mann mit der Maske! Jonah darf sie nicht erkennen - erst recht nicht, als sie in seiner Firma einem Betrug auf die Spur kommt …


DIE BLAUEN STERNE VON KASCHMIR
Achtzehn Monate ist die heiße Liebesnacht mit Jaeger Ballantyne her. Seitdem versucht Piper, seine stahlblauen Augen und seine sinnlichen Umarmungen zu vergessen. Doch jetzt geht kein Weg an einem Wiedersehen vorbei: Nach dem Tod ihres Vaters muss Piper zehn wertvolle Saphire aus ihrem Familienbesitz verkaufen - an das Juwelenimperium Ballantyne, und damit an Jaeger. Soll sie ihm gestehen, dass sie einen gemeinsamen kleinen Sohn haben? Ehe sie sich entscheiden kann, stellt sie schockiert fest, dass ihr Ex-Lover sie nicht einmal erkennt …


HEIßER ALS DIE GLUT
Kate Wells ist die attraktivste Frau, der Sean jemals begegnet ist - aber ein hitziger Streit ist immer nur ein Wort entfernt! Trotzdem muss Sean mit ihr zusammenarbeiten: Die selbstbewusste Bauunternehmerin soll ihm bei der Umgestaltung eines exklusiven Hotels helfen. Doch als sie das abgelegene Objekt besichtigen, stranden sie gemeinsam im Nirgendwo. Plötzlich sind sie allein, haben nur einander - und die Leidenschaft reißt sie fort. Mit Folgen, die Sean die Sprache verschlagen, als er Kate einige Monate später wiedersieht!

Interviews, Fotos und mehr

  • Interview

Liebe Maureen Child, bitte beantworten Sie unsere Fragen so spontan wie möglich. Was gefällt Ihnen am besten daran, Schriftstellerin zu sein?

Selbstständig zu arbeiten und dafür bezahlt zu werden, dass ich mich Tagträumen hingeben kann.

Was mögen Sie an der Arbeit als Autorin am wenigsten?

Absolut nichts.

Haben Sie einen Lieblingsort oder eine Lieblingsregion, an denen Ihre Romane oft spielen? Wenn ja, welcher ist es und warum ausgerechnet dieser Ort?

Südkalifornien, weil es dort Strände, Berge und Wüsten gibt!

Welcher Ihrer Romane liegt Ihnen am meisten am Herzen?

Das ist immer der Text, an dem ich gerade arbeite.

Was sind Ihre fünf absoluten Lieblingsromane?

"The Proud Breed" von Celeste De Blasis "Carnal Innocence" von Nora Roberts (deutsch: Sehnsucht der Unschuldigen) "Irish Princess" von Amy J. Fetzer "Cindy and the Prince" von Debbie Macomber (deutsch: Küss mich, mein Traumprinz) "Crocodile on the Sandbank" von Elizabeth Peters

Welcher neuere Roman wäre Ihr aktuelles Lieblingsbuch?

"Beth and the Bachelor" von Susan Mallery (deutsch: Auch du brauchst Zärtlichkeit)

Was gehört für Sie unbedingt zu einem romantischen Abendessen dazu?

Auf jeden Fall Schokolade.

Wie kann man eine Liebesbeziehung lebendig halten?

Gemeinsam lachen!

Was ist der romantischste Ort, an dem Sie Urlaub gemacht haben?

Irland.

Welches Talent hätten Sie neben dem Schreibtalent gern?

Ich wäre gern ein Medium, dann könnte ich mit Verstorbenen Kontakt aufnehmen.

Wen bewundern Sie und warum?

Meinen Vater, weil er mir beigebracht hat, an mich und meine Fähigkeiten zu glauben.

Haben Sie einen Glücksbringer, oder sind Sie abergläubisch?

Ich trage einen rosa Quarzkristall bei mir, den ich von einer Freundin geschenkt bekommen habe.

Haben Sie eine Schwäche für etwas, von der Sie uns erzählen wollen?

Wenn ich mir im Kino einen Film anschaue, esse ich dabei am liebsten Schokolade.

Was schätzen Sie an einem Mann am meisten?

Wenn er Sinn für Humor hat!

Gibt es etwas, das Sie schon immer mal tun wollten, und sich bis jetzt noch nicht getraut haben?

Löwen bändigen.

Wenn Sie keine Schriftstellerin geworden wären, was wären Sie dann heute?

Ich wäre frustriert!

Haben Sie ein Lebensmotto oder ein Zitat, nach dem Sie leben? Wenn ja, von wem stammt es?

"Ja, Margaret Mitchell ist eine bessere Autorin als ich. Aber sie lebt nicht mehr." Das stammt von Alexandra Ripley, die den Roman "Scarlett" als Fortsetzung zu "Vom Winde verweht" geschrieben hat.

Vielen Dank für das Interview!