Willkommen bei CORA!

Historical

4,49* €
inkl. 7% MwSt.
4,49* €
inkl. 19% MwSt.

Die sinnliche Rache des Wikingers

1. KAPITEL
Leif Egilsson löste seinen Dolch mit einem kräftigen Ruck. Lautlos glitt der Körper des toten Wachmanns zu Boden. Jenseits der weiten Lichtung, die vor ihm lag, erblickte er ein großes Lagerfeuer, um das sich ein gutes Dutzend Männer… 
Erscheinungstag: Di, 21.10.2014
Bandnummer: 309
Bestellnummer: 0814140309
Seitenanzahl: 256
ISBN: 9783733763909
E-Book Format: ePub oder .mobi
♥♥♥♥♥
♥♥♥♥♥
♥♥♥♥♥
3 Bewertungen
Roman in 5-8 Tagen lieferbar
E-Book sofort lieferbar

Die sinnliche Rache des Wikingers

Die sinnliche Rache des Wikingers
„Niemals werde ich die Hure eines Mannes sein!“ Astrid ist außer sich, als Leif Egilsson ihr anbietet, ihm übers Meer zu folgen. Aber hat sie eine Wahl? Schließlich ist der wilde Krieger ihre letzte Chance, einer Zwangsehe zu entgehen. Sie entscheidet sich für die Flucht – doch ihr grausamer Onkel durchkreuzt ihren Plan, legt Leif in Ketten und lässt ihn glauben, dass sie es war, die ihn verriet. Seine blaugrauen Augen, die ihr eben noch höchste Wonnen versprachen, starren sie nun hasserfüllt an. Und Astrid hat keine Zweifel: Sollten seine Männer ihn befreien, muss sie mit dem Schlimmsten rechnen – mit seiner gnadenlosen Rache …

Kundenbewertungen

Kundenmeinung von janine
♥♥♥♥♥
♥♥♥♥♥
♥♥♥♥♥
Zum einschlafen,
kann ich nicht empfehlen. (Veröffentlicht am 19.11.2014)
Ganz gut-Achtung spoiler Kundenmeinung von Marie
♥♥♥♥♥
♥♥♥♥♥
♥♥♥♥♥
Eigentlich ein wirklich schönes buch, mal was anderes und sehr schön geschrieben, man konnte richtig mitfühlen.
Zu Beginn sehr düster, dann immer schöner und auch ohne total dramatische wende am ende, deshalb war es für mich etwas anderes.
Den ersten punktabzug gibt es, weil mir erstens ein wenig humor gefehlt hat und potenziell die Erkenntnis Leif´s, dass Astrid unschuldig ist keine bewegende szene ist. Er glaubt es, entschuldigt sich aber nicht, ist nur wieder nett zu ihr.. da hätte ich mir mehr reue gewünscht, nach alle dem, wie er sie behandelt hat-> wäre eine schöne szene gewurden!

Den zweiten punktabzug gibt es, weil es meiner meinung nach inhaltliche fehler gab:
die bösen sind einar, gulbrand und hakke, rache wird allerdings nur an einar und gulbrand genommen, wobei hakke eg viel schlimmer war-> habe die ganze zeit erwartet er taucht nochmal auf und gibt dem schluss ein wenig spannung, aber alles blieb friedlich (was zwar eine abwechslung und schön zu lesen ist, aber doch bitte nicht auf kosten der logik!).
auserdem wurde leif´s bruder und sein vetter finn und erik nach einer eg vorrübergehenden trennung nie mehr erwähnt, genauso wenig wie die schurken thorkill und steingrim, von denen schlicht angenommen wird, finn oder erik hätten sich um sie gekümmert?! Solch grobe schnitzer sind ärgerlich, zumal es ja am ende nur weniger sätze bedurft hätte, um alles aufzuklären..

aber nur weil ich jetzt kritik geübt habe, hebt sich das buch dennoch von anderen ab, eben durch seine unkonventielle handlungsweise von hoffnungslos zu friedlich, und ist deshalb von meiner seite aus lesenwert!

langweilig und langatmig ist es auf keinen fall, viel mehr schön beschrieben und perfekt das mittel getroffen, sowohl bei dem inneren monolog (man versteht die handlungsweise, langweilt sich aber nicht, weil seitenlange zweifel zu lesen sind) als auch bei den schlafzimmerszene, die zwar beschrieben sind, aber nicht wie bei anderen büchern ein ganzes kapitel einnehmen und so das augenmerk wirklich auf die gefühle gelenkt wird.

Fazit:
keine meisterleistung, aber ein schönes buch! (Veröffentlicht am 09.11.2014)
Kundenmeinung von Nicole B.
♥♥♥♥♥
♥♥♥♥♥
♥♥♥♥♥
Langweilig und langatmig!
Kann ich nicht empfehlen.
(Veröffentlicht am 26.10.2014)

3 Artikel

pro Seite

Ihre Meinung zu: „Die sinnliche Rache des Wikingers“

Wie bewerten Sie diesen Roman *

  ♥♥ ♥♥♥ ♥♥♥♥ ♥♥♥♥♥
Inhalt

* Erforderliche Angaben

Entdecken Sie weitere Historical Romane
  Laden...