Willkommen bei CORA!

Historical

5,99* €
inkl. 19% MwSt.

Historical Lords & Ladies Band 40

ANNE ASHLEY
DER HERR VON MOOR HOUSE
Sieben lange Jahre hat sich Christian Blackmore verzweifelt nach
seiner Jugendliebe Megan gesehnt. Als sie sich nun wiedersehen,
trifft ihn Amors Pfeil erneut. Aber ehe sie sich glücklich in die
Arme sinken… 
Erscheinungstag: Fr, 08.11.2013
Bandnummer: 40
Bestellnummer: 8035130040
Seitenanzahl: 352
ISBN: 9783733761097
E-Book Format: ePUB
♥♥♥♥♥
♥♥♥♥♥
♥♥♥♥♥
5 Bewertungen
E-Book sofort lieferbar

Historical Lords & Ladies Band 40

Der Herr von Moor House

von: Ashley, Anne

Über diesen Roman:

England, November 1799: Niemals wollte Megan den Mann wiedersehen, der sie damals so schändlich im Stich gelassen hat. Doch jetzt steht er vor ihr: Christian Blackmore, groß, breitschultrig – und der Herr von Moor House. Einst träumte Megan von einer glanzvollen Hochzeit mit ihm, er wählte aber eine andere. Nun ist er verwitwet … und so anziehend wie eh und je. Gewährt das Schicksal ihr tatsächlich eine zweite Chance?

Mein charmanter Beschützer

von: Nichols, Mary

Über diesen Roman:

Helen weiß nicht mehr ein noch aus. Ihr Vater hat sich das Leben genommen und zudem ist sie auch noch völlig mittellos. Nun muss sie zu ihrem Vormund nach Schottland reisen und ist dabei Dieben und Wegelagerern schutzlos ausgeliefert – bis der galante Captain Duncan Blair ihr sein Geleit anbietet. Das bringt sie jedoch erneut in Gefahr: ihr Herz an einen Mann zu verlieren, der für sie unerreichbar ist!

Kundenbewertungen

Mein charmanter Beschützer, 2. Teil Kundenmeinung von Hanna
♥♥♥♥♥
♥♥♥♥♥
♥♥♥♥♥
Ging so, war nicht gerade der Bringer. Kann man lesen, kann mich sich aber auch getrost sparen. Buch inne Tonne, wegen der 1. Geschichte lohnt sichs nicht, ihn im Bücherregal zu haben. (Veröffentlicht am 20.02.2014)
Beide gute Stories Kundenmeinung von AnnMan
♥♥♥♥♥
♥♥♥♥♥
♥♥♥♥♥
Alles in allem hat mir dieser Band sehr gut gefallen und ich freue mich schon auf den nächsten.

Die Beziehung im "Der Herr von Moore House" sehr spannungsgeladen und tatsächlich gab es hier auch eine Sexszene, wenn auch züchtig, vor schöner Kulisse. Auf jeder Seite habe ich mit dem Paar mitgefiebert.
In der zweiten Geschichte "Mein Charmanter Beschützer", würde mir eine ganz neue Seite des historischen Englands näher gebracht: Die Reise mit der Kutsche und was dort alles passieren kann. Das allein hat für mich diesen Roman so spannend gemacht und natürlich auch das Liebespaar, welches sich langsam auf der gemeinsamen Reise näher kommt.
(Veröffentlicht am 07.01.2014)
Kurzweiliger Roman Kundenmeinung von Hanna
♥♥♥♥♥
♥♥♥♥♥
♥♥♥♥♥
Der Herr von Moorhouse hat mir sehr gut gefallen, kann man nochmal lesen.

den 2. Roman beschreibe ich später, da noch nicht gelesen (Veröffentlicht am 28.12.2013)
3 Herzen Kundenmeinung von Nicole Berzat
♥♥♥♥♥
♥♥♥♥♥
♥♥♥♥♥
Beide Storys waren nur mittelmäßig gut.
Kann man aber lesen.
(Veröffentlicht am 25.11.2013)
Beide Storys nett und lustig mit guten Charakteren Kundenmeinung von littlecalimero
♥♥♥♥♥
♥♥♥♥♥
♥♥♥♥♥
Spoileralarm!

Zur 1.Story: Christian erhält die Vormundschaft für seine Nichte Sophie, die zur Zeit bei Ihren Tanten lebt. Er will sie mit nach Moor House nehmen, und da sie so an ihrer Tante Megan hängt reist diese mit. Dass sie immer noch schwer verliebt in Christian ist, der durch gewisse Umstände damals spontan eine andere heiratete, macht ihr den Aufenthalt nicht einfach. Außerdem kommen noch Anschläge auf Christian dazu, die Megan noch mehr beunruhigen. Dennoch will sie wieder abreisen, da sie sieht, dass Sophie gut aufgehoben ist. Aber die restl.Familie denkt darüber anders und erfindet eine List......
Das Buch ist nett geschrieben, wirklich lustige Stellen dabei, Christian kommt sehr sympatisch rüber und obwohl beide sehr zurückhaltend in ihren Gefühlen füreinander sind, gehen sie sehr lieb miteinander um..... Ich mag die Romane von A.Ashley obwohl sie trotz Krimitouch nicht so sind, wie andere Romantic Thriller... Eben seichte Kost...
Zum 2.Teil: Diese Geschichte hat mich etwas mehr abgeholt in den Abläufen und Wortgefechten. Helen muss zu ihrem Vormund nach Schottland reisen, der sich aber nicht um die Reise kümmern kann, weil er erkrankt ist. Also muss sie alleine reisen, trotz Gefahren. Sie begegnet Captain Blair, der es sich zu seiner Aufgabe gemacht hat, Helen die Reise zu begleiten, denn von Anfang an, tappt sie von einem Problem ins Nächste und er bringt es nicht übers Herz trotz Eile seiner eigenen Reise, sie alleine zu lassen. Das ergibt lustige Wortgefechte, Situationen... bei denen ich oft sehr gelacht habe und es einfach herrlich war, das Buch zu lesen. Am Ende der Reise kommt noch eine weitere Überraschung, aber für Helen auch zu einem Mißverständnis, bei dem es etwas länger dauert, bis Captain Blair sie von seinen Gefühlen überzeugen kann...Das war etwas nervig, weil man denkt, sonst war sie so eine lockere lustige Frau und da stand sie wirklich auf der langen Leitung. Aber ansonsten, waren beide Bände schön zu lesen und zu genießen. (Veröffentlicht am 14.11.2013)

5 Artikel

pro Seite

Ihre Meinung zu: „Historical Lords & Ladies Band 40“

Wie bewerten Sie diesen Roman *

  ♥♥ ♥♥♥ ♥♥♥♥ ♥♥♥♥♥
Inhalt

* Erforderliche Angaben

Entdecken Sie weitere Historical Romane
  Laden...