Willkommen bei CORA!

Historical

Dieser Artikel ist zur Zeit nicht lieferbar.

Mylady Weihnachtsband Band 18

JULIA JUSTISS
Fest der Hoffnung, Fest der Liebe
Ihre Schönheit erregt ihn, ihr Charme fasziniert ihn: Allen ist betört von Miss Meredyth Wellingford! Ein scheuer Kuss lässt ihn hoffen, doch am Weihnachtstag geht sie ihm plötzlich aus dem… 
Erscheinungstag: Di, 27.10.2009
Bandnummer: 0018
Bestellnummer: 0841090018
Seitenanzahl: 88

Mylady Weihnachtsband Band 18

Vertrau mir und schenk mir dein Herz

von: Burrows, Annie

Über diesen Roman:

Warum schenkt Carleton meinen Beteuerungen keinen Glauben? fragt sich Nell. Nie gab es einen anderen außer ihm! Auch als ihr Mann fort war, ist sie ihm treu geblieben. Aber Carleton sieht nur den Knaben, der unter dem Weihnachtsbaum spielt, und behauptet: Das ist nicht mein Sohn!

Sehnsüchtige Küsse unterm Mistelzweig

von: Brisbin, Terri

Über diesen Roman:

Seine Augen, seine Hände, sein Mund: Wie sehr hat sich Julia nach Iain gesehnt! Als er sie unterm Mistelzweig küsst, glaubt sie sich im siebten Himmel. Doch Iain ist bei einem Unfall schwer verwundet worden – und auch seine Seele wurde verletzt. Vermag Julias Liebe ihn zu heilen?

Ein Weihnachtsmärchen

von: Gracie, Anne

Über diesen Roman:

Wer ist der Unbekannte, der in einer Dezembernacht vor ihrer Tür liegt? Elinor bringt es nicht übers Herz, ihn der Kälte zu überlassen. Ohne auf ihren Ruf zu achten, schafft die junge Witwe ihn in ihr Cottage – nicht ahnend, dass damit ein Weihnachtmärchen seinen Anfang nimmt.

Fest der Hoffnung, Fest der Liebe

von: Justiss, Julia

Über diesen Roman:

An das Wunder der Liebe glaubt Meredyth nicht – sie hat sich mit ihrem Leben ohne einen Gemahl, der ihr sein Herz schenkt, abgefunden. Erst als ihr der schneidige Allen Mansfell romantisch den Hof macht, flammt in ihr zaghaft Hoffnung auf. Hoffnung auf ein Fest voller Liebe …

Vertrau mir, und schenk mir dein Herz

von: Burrows, Annie

Über diesen Roman:

Warum schenkt Carleton meinen Beteuerungen keinen Glauben? fragt sich Nell. Nie gab es einen anderen außer ihm! Auch als ihr Mann fort war, ist sie ihm treu geblieben. Aber Carleton sieht nur den Knaben, der unter dem Weihnachtsbaum spielt, und behauptet: Das ist nicht mein Sohn!

Ihre Meinung zu: „Mylady Weihnachtsband Band 18“

Wie bewerten Sie diesen Roman *

  ♥♥ ♥♥♥ ♥♥♥♥ ♥♥♥♥♥
Inhalt

* Erforderliche Angaben

Entdecken Sie weitere Historical Romane
  Laden...