Willkommen bei CORA!

Julia

2,49* €
inkl. 19% MwSt.

Gestohlene Stunden des Glücks

1. KAPITEL
Rund um den Konferenztisch herrschte schockiertes Schweigen.
Santo Ferrara lehnte sich amüsiert in seinem Stuhl zurück. „Sie werden mir sicher zustimmen, dass es sich hier um ein höchst interessantes Projekt handelt.“
„Du… 
Erscheinungstag: Di, 06.08.2013
Bandnummer: 2087
Bestellnummer: 0800132087
Seitenanzahl: 144
ISBN: 9783954465408
E-Book Format: ePUB
♥♥♥♥♥
♥♥♥♥♥
♥♥♥♥♥
2 Bewertungen
E-Book sofort lieferbar

Gestohlene Stunden des Glücks

Gestohlene Stunden des Glücks
„Verlieb dich nie in einen Sizilianer!“ Jahrelang hat Fia sich an das eiserne Gesetz ihrer Familie gehalten und jeden Kontakt zu den berüchtigten Ferraras vermieden. Nur in jener folgenschweren Nacht vor drei Jahren nicht, als eine brennendheiße Sehnsucht sie in Santo Ferraras Arme trieb … Danach hat sie den faszinierenden Tycoon nie wiedergesehen. Warum taucht er jetzt bei ihr auf? Fia stockt der Atem. Unter Santos glühendem Blick schlägt ihr Herz ungewollt höher. Aber sie darf ihn nicht zu nahe an sich heranlassen – sonst kommt er hinter ihr bestgehütetes Geheimnis!

Kundenbewertungen

Schön zu lesen, mit ein paar Längen aber auch viel Herzschmerz Kundenmeinung von Liebesromaneblog
♥♥♥♥♥
♥♥♥♥♥
♥♥♥♥♥
Nachdem ich jetzt bestimmt eine über dreijährige Pause mit den Romanen vom Cora Verlag gemacht habe, aber noch gut 30 Roman-Heftchen im SUB (Stapel ungelesener Bücher) sitzen habe, fand ich in den letzen Tagen Abends wieder Zeit, für 1 ½ bis 2 Stunden in die Welt der oft Reichen und Schönen abzutauchen. So nach und nach fallen mir auch wieder meine Lieblings-Autorinnen aus diesem “Genre“ ein, Lynna Graham, Susan Stephens, Diana Palmer, Sarah Morgan etc.

Sarah Morgan schreibt auch „größere“ Romane wie „Für immer und ein Leben lang“ und hat es mit ihren Geschichten auf meine Lieblings-Liebesgeschichten-Autorinnen-Liste geschafft. Und daher verwunderte es mich auch nicht, dass diese Geschichte „Gestohlene Stunden des Glücks“ richtig gut anfing.

Fiammata Barachi, rotbraune lockige Haare und grüne Augen, hat ein kleines Restaurant, in dem sie mit Leidenschaft kocht. Gerufen wird sie kurz „Fia“. Sie hatte keine schöne Kindheit, ihr Vater war gewalttätig und so lernte sie früh, keine Gefühle zu zeigen und ihre Probleme selber zu lösen. Nur einmal gab sie sich einer Versuchung hin …

Und das ausgerechnet mit Santo Ferrara. Diese reiche Unternehmerfamilie hält loyal zusammen, Fia beobachtete sie oft, wie liebevoll sie miteinander umgingen. Santo ist 1,90m groß und hat viel Sex-Appeal, wird ständig mit wechselnden Schönheiten gesehen. Einmal gibt er auch einer Versuchung nach, und diese Nacht mit Fia endet in einem Desaster und einer seit dem lang andauernden Familienfehde.

Nach ein paar Jahren treffen die beiden aufeinander, weil Santo ein Stück Land von Fias Familie braucht, um eine Hotelanlage zu vergrößern. Schon auf Seite 21 stößt er dabei auf das bis dahin gehütete Geheimnis. Fia hat einen Sohn. Und er ist der Vater.

Nun setzt er alle Hebel in Bewegung, um seinen 3-jährigen Sohn in seiner Familie groß zu ziehen. Natürlich sträubt sich Fia. Und hier beginnt dann die Geschichte etwas, ja, langweilig zu werden. Von Fias Seite ist der Herzschmerz sehr groß, sie kann aufgrund ihrer Familiengeschichte nicht aus sich „herauskommen“. Und von Santos Seite her, er ist einfach zu gut um wahr zu sein. Erschien er Anfangs wie ein Bad Boy, entpuppt er sich doch als großzügiger Familienmensch und tut alles, um Fia glücklich zu machen. Er bemüht sich richtig, aber Fia will dies nicht sehen bzw. interpretiert dies anders.

Fazit:
Die Geschichte beginnt wirklich gut. Schnell konnten mich Fia und auch Santo, jeder auf seine Weise, für sich einnehmen. Fia hat viel mitgemacht in ihrer Familie, und Santo gibt sich jede erdenkliche Mühe, Fia und seinen Sohn Luca in der Ferrara-Familie aufzunehmen. Leider will Fia das nicht so sehen. Die Geschichte hat zwischendrin ein paar Längen, was vielleicht auch damit zusammenhängt, dass Santo einfach zu gut um wahr zu sein, ist. Dennoch gibt es einige Herz-Schmerz-Momente und auch die Anziehungskraft zwischen den beiden ist sehr gut beschrieben. In der Geschichte wird auch noch Santos Bruder erwähnt, ich denke es wäre interessant, auch seine Geschichte zu lesen. Kennt diese vielleicht jemand schon?
Alles in allem: Schön zu lesen, mir war allerdings Santo ein wenig zu „brav“.


Julia – Reihenfolge „Ferrara Brüder“
Band 1 Stille meine Sehnsucht, Geliebter Laurel + Christiano Ferrara
Band 2 Gestohlene Stunden des Glücks Fia + Santo Ferrara
(Veröffentlicht am 06.08.2017)
Emotional und mitreißend! Kundenmeinung von Jacqueline Szymanski
♥♥♥♥♥
♥♥♥♥♥
♥♥♥♥♥
Klappentext:

„Verlieb dich nie in einen Sizilianer!“ Jahrelang hat Fia sich an das eiserne Gesetz ihrer Familie gehalten und jeden Kontakt zu den berüchtigten Ferraras vermieden. Nur in jener folgenschweren Nacht vor drei Jahren nicht, als eine brennendheiße Sehnsucht sie in Santo Ferraras Arme trieb … Danach hat sie den faszinierenden Tycoon nie wiedergesehen. Warum taucht er jetzt bei ihr auf? Fia stockt der Atem. Unter Santos glühendem Blick schlägt ihr Herz ungewollt höher. Aber sie darf ihn nicht zu nahe an sich heranlassen – sonst kommt er hinter ihr bestgehütetes Geheimnis!


Der erste Satz:

Rund um den Konferenztisch herrschte schockiertes Schweigen.





Meine Meinung:

Jahrelang hat sich Fia an das eiserne Gesetzt ihrer Familie gehalten. Dieses Gesetzt lautet "Verlieb dich nie in einen Sizilianer!" Genau deshalb hielt sie sich immer von dem berüchtigten Ferraras fern. Doch in einer folgenschweren Nacht vor drei Jahren konnte sie ihre Sehnsucht nicht länger zurückhalten, so das sie in Santo Ferraras Armen landete. Nach dieser einen Nacht hat sie ihn nie wieder gesehen. Doch plötzlich steht er wieder vor ihr und Fia stockt der Atem. Was will er so plötzlich von ihr? Warum taucht er ausgerechnet jetzt hier auf? Fia darf ihn nicht an sich heran lassen denn sonst würde er womöglich hinter ihr bestgehütetes Geheimnis kommen......

Auf dieses Buch habe ich mich wirklich gefreut denn der Klappentext und das Cover haben mich sofort verzaubert! Ich musste es unbedingt lesen!
Der Schreibstil ist wirklich wundervoll, locker und flüssig schreibt die Autorin und zieht so den Leser in den Bann der Geschichte.

Die Handlung ist Leidenschaftlich und spannend, gleichzeitig strotzt dieses Buch nur so vor Emotionen und hat mir so eine Achterbahn der Gefühle beschwert.

Die Charaktere sind authentisch und liebevoll gezeichnet, allen voran natürlich Fia, sie ist eine unglaublich starke Protagonistin und lässt sich so leicht nichts vor machen.

Mich hat dieses Buch bestens unterhalten und daher empfehle ich es uneingeschränkt weiter! Für Fans dieses Genres ist dieses Buch ein Lesemuss :-)


Das Cover:

Wenn man sich dieses Cover ansieht merkt man das es vor Leidenschaft nur so sprüht. Mir gefällt es wahnsinnig gut!


Fazit:

Mit "Gestohlene Stunden des Glücks" ist der Autorin ein leidenschaftlicher und emotionaler Roman gelungen der mich von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt hat! Daher bekommt dieses Buch ganz klar 5 Sterne! (Veröffentlicht am 08.11.2014)

2 Artikel

pro Seite

Ihre Meinung zu: „Gestohlene Stunden des Glücks“

Wie bewerten Sie diesen Roman *

  ♥♥ ♥♥♥ ♥♥♥♥ ♥♥♥♥♥
Inhalt

* Erforderliche Angaben

Entdecken Sie weitere Julia Romane
  Laden...