Willkommen bei CORA!

Dämon der Nacht

4,99* €
inkl. 19% MwSt.

Dämon der Nacht

Jeder Anbruch der Nacht lässt Nikis Herz wilder schlagen: In ihren Träumen wird sie vom charmanten Val aufgesucht, der Leidenschaft und Abenteuer in ihr tristes Leben haucht. Bald muss Niki jedoch erkennen, dass sie in großer Gefahr schwebt. Denn (…)
Erscheinungstag: Di, 15.05.2018
Bandnummer:
Bestellnummer: b2r9783733711818
Seitenanzahl: 244
ISBN: 9783733711818
E-Book Format: ePub oder .mobi
♥♥♥♥♥
♥♥♥♥♥
♥♥♥♥♥
1 Bewertungen
E-Book sofort lieferbar

Dämon der Nacht

Dämon der Nacht
Jeder Anbruch der Nacht lässt Nikis Herz wilder schlagen: In ihren Träumen wird sie vom charmanten Val aufgesucht, der Leidenschaft und Abenteuer in ihr tristes Leben haucht. Bald muss Niki jedoch erkennen, dass sie in großer Gefahr schwebt. Denn ihr nächtlicher Besucher ist ein Dämon, der ihr allmählich die Lebensenergie entzieht. Aber kann Val ihr wirklich übel gesinnt sein? Auf der Suche nach Antworten wird Niki in die unheilvollen Intrigen einer magischen Welt verstrickt, in der nur Macht zählt und Vertrauen tödlich ist.

Kundenbewertungen

Bin leider sehr enttäuscht. Nicht mal die Hauptprotagonistin war mir sympathisch Kundenmeinung von Sandra
♥♥♥♥♥
♥♥♥♥♥
♥♥♥♥♥
Hier geht es um Niki und Val, einen Dämon der in Niki‘s Träumen ihre Lebensenergie absaugt.
Niki kommt mit ihrer Freundin Layla schnell dahinter da sie ein Zauberer namens Rene‘ anspricht und ihr helfen möchte.

Zuerst glauben die beiden das nicht, bis etwas Merkwürdiges in einem Raum passiert, wo eigentlich nichts passieren kann da angeblich nur Niki und Layla im Raum sind.

Niki scheint endlich etwas gegen Val den Dämon dagegen unternehmen zu wollen und möchte sich unterrichten lassen. Aber anscheinend ist ihr das doch egal, das Val sie umbringen will und schläft weiter mit ihm. Der Zauberer Rene´ und eine Hexe scheinen auch etwas von Niki zu wollen.

Irgendwie ist Niki total einfach gestrickt und scheint meiner Meinung nach recht dumm, eingebildet und egoistisch zu sein. Es könnte sogar die Welt unter gehen und es ist ihr egal. Layla scheint die Leuchte zu sein und erklärt ihr einen Ausweg aus allem ohne das Niki sterben muss. Der plant schein aufzugehen und Niki und sogar Val kommen heil dort heraus.

In dem ganzen Buch ist keine Spannung aufgekommen. Die Protas sind nur oberflächlich beschrieben, also sodass man sich kein Bild von den Protas machen kann. Nicht mal die Haarfarbe wird erwähnt. Was meiner Meinung schon sehr wichtig ist. Ich konnte mich so überhaupt nicht in das Buch hinein versetzten, was sicher aber auch am Schreibstil lag und das mir die Charaktere allesamt außer Layla unsympathisch vorkamen.

Der Schreibstil war zwar flüssig aber langweilig gestaltet. Häufig haben sich auch Textpassagen wiederholt, so als ob man diese ausgeschnitten und wieder einkopiert hat. Die Charaktere, vor allem Niki haben vieles nur so dahin gesagt und sind nicht weiter auf manches was schon meiner Meinung für die Story wichtig wäre darauf eingegangen.

Zum Cover: Bei Lovelybooks hat das Buch ein Cover ABER als eBook hat es leider überhaupt keines. Das hatte ich bis jetzt noch nie gehabt und hat mich dann sehr deprimiert.

Also, für mich ist die Story leider total enttäuschend. Zum Glück sind ja Geschmäcker verschieden.

Sonst eine gute Idee, hätte mich sonst auch nicht für dieses Buch beworben aber leider total falsch umgesetzt oder übersetzt. Und Selbst bei einen eBook gehört ein Cover dazu.

Schöne Lesegrüße aus Berlin.
Ayumaus (Veröffentlicht am 30.06.2018)

1 Artikel

pro Seite

Ihre Meinung zu: „Dämon der Nacht“

Wie bewerten Sie diesen Roman *

  ♥♥ ♥♥♥ ♥♥♥♥ ♥♥♥♥♥
Inhalt

* Erforderliche Angaben

Entdecken Sie weitere Romane
  Laden...