Willkommen bei CORA!

Leselounge

In der Leselounge präsentiert Ihnen CORA regelmäßig Lesetipps. So finden Sie hier den Roman und den Autor des Monats oder den Liebling der Redaktion. Im Bereich Kostenlos Lesen erscheint der wöchentliche Fortsetzungsroman und wir stellen Ihnen kostenlose E-Books zum Kennenlernen vor. Außerdem lesen Sie in der Leselounge regelmäßig alle Neuigkeiten aus der Redaktion.

"Wollen wir los?" Alex nahm Dana beim Ellbogen und schob sie durch die Menge vor dem Kinoeingang zu seinem Auto. Nach einem Tag harter Arbeit war es herrlich gewesen, in die Stadt zu fahren, zu Abend zu essen und einen Film anzuschauen. "Wie fandest du den 'Da Vinci Code'?" Der Film war zwar nicht mehr neu, aber sie hatten ihn beide noch nicht gesehen. Sie war neugierig auf seine Meinung. weiterlesen
Ein Kutschenunfall in einer eiskalten Winternacht beschert Beatrice ein unvergessliches Erlebnis: Sie und ihr Mitreisender Lord Taris Wellingham müssen in einer abgelegenen Scheune Unterschlupf suchen, wo sie sich überraschend schnell näher kommen. In seinen starken Armen, unter seinen zärtlichen Berührungen erwacht in ihr eine nie gekannte Leidenschaft. Doch als der Morgen graut, blickt Taris ihr nicht in die Augen. Voller Scham glaubt Beatrice, dass der Lord sie für zu unscheinbar hält und die Liebesnacht bereut. Sie ahnt nichts von seinem düsteren Geheimnis … weiterlesen
Tara schreibt sexy Romanzen mit anbetungswürdigen Helden und sexy Heldinnen. Ihre Heldinnen sind manchmal laut und rebellisch und manchmal schüchtern und nerdig, aber jede von ihnen findet ihren perfekten Helden. Denn jede Frau verdient eine Liebesgeschichte! weiterlesen
Auf ihrem Zimmer zog sie sich rasch um, eilte in die Küche, um den Lunch zuzubereiten, und nachdem sie den Korb für ihren Vater abgestellt hatte, trat sie mit dem Korb für Alex vor die große Eingangstür. In der Stadt hatte sie bei der Autovermietung ihren Wagen gegen einen Pick-up eingetauscht. Ein Halbtonner, nicht ganz so groß wie Alex', doch sicher hilfreich. Auch an Arbeitshandschuhe hatte sie gedacht. Sie war startklar und fuhr den Wagen nach hinten in den Garten, um das Essen auszuliefern. weiterlesen
Unser Roman des Monats im Monat August: Julia Kiss Band 5 weiterlesen
Es geht doch nichts über eine gute Leseempfehlung, oder? Wir finden, Buchtipps sind Gold wert und haben deshalb heute einen für Sie – von der Autorin Mary Balogh selbst! Unter ihren vielen Geschichten ist jene um die verwitwete Imogen, Lady Barclay und Percy Hayes, den begehrten Earl of Hardford eine ihrer liebsten … weiterlesen
Eigentlich sollte sie gleich vor den Traualtar treten, doch die Finanzexpertin Hannah Weston steht in einer fremden Hotelsuite, in ihrem Brautkleid, mit einem anderen Mann: Eduardo Vegas hat sie entführt! Ihr Exmann! Dem Imperium des spanischen Tycoons droht der Ruin, und nur sie allein kann es retten. Weigert sie sich, macht Eduardo ihr dunkles Geheimnis publik … In Barcelona liefern sie einander heftige Machtkämpfe - und erobern mit derselben Leidenschaft den Himmel der Lust. Hanna ist wie im Rausch. Doch darf dieses unbändige Verlangen all ihre ursprünglichen Pläne durchkreuzen? weiterlesen
Die „Millionaire Moguls“ – die neue, glamouröse Miniserie! Freuen Sie sich auf eine schillernde Welt voll attraktiver, erfolgreicher Geschäftsmänner, sinnlicher Nächte und atemberaubender Liebesgeschichten! weiterlesen
Alex' schallendes Gelächter hallte von den Wänden wider. Es war ein tiefes, männliches Lachen, das so ansteckend wirkte, dass ihre Tränen versiegten und sie ebenfalls in Lachen ausbrach. Er griff nach ihrer Hand und drückte diese fest. Seine Berührung löste einen Wärmestrahl in ihrem Körper aus. "Ich bin gerührt, dass du dir für mich solche Mühe gemacht hast, Dana." "Ich hätte etwas kochen sollen, das mir schmeckt, nicht dieses fettige, geschmacklose Fleisch." weiterlesen
"Salut, ma belle." Dana winkte Alex zu, der neben dem Wagen stand. Er trug enge Jeans und ein weißes T-Shirt. Die Konturen seines athletisch gebauten Körpers wurden in dieser Kleidung perfekt betont. Im Sonnenschein glänzte sein schwarzbraunes Haar, das er für einen Mann relativ lang trug und was ihm hervorragend stand. "Es ist so ein schöner Morgen, ich werde Sie gar nicht erst fragen, wie es Ihnen geht, denn es kann einem an einem solchen Tag nicht schlecht gehen." Er war frisch rasiert, und der feine Duft der Seife, die er beim Duschen benutzt hatte, lag schwach in der Luft. weiterlesen
  Laden...