Willkommen bei CORA!

Fortsetzungsroman

Natalie ging langsam die Treppe hoch. Sie hörte, wie unten die Tür zuschlug. Mrs. Klosterman war gegangen. Okay. Sie würde einfach das Päckchen vor Jacks Tür legen, klingeln und dann schnell in ihre Wohnung flüchten. Mrs. Klosterman konnte sie morgen erzählen, dass er nicht aufgemacht hätte. Aber warum sollte sie das tun? Sie war eine erwachsene Frau. Eine selbstbewusste Frau, die mit beiden Beinen im Leben stand. Was war schon dabei, Jack ein Päckchen zu übergeben? Danach konnte sie immer noch gehen. Es würde weniger als eine Minute dauern. weiterlesen
Natalie wurde von Mojo geweckt. Sie lag im Morgenmantel auf ihrem Sofa und war wohl eingeschlafen. Draußen war es hell. Langsam stand Natalie auf, ging mechanisch in die Küche, um eine Dose Katzenfutter für Mojo zu öffnen, stellte ihm den Napf hin und setzte sich dann wieder ins Wohnzimmer. weiterlesen
"Nun, wie war denn das Abendessen?" fragte Mrs. Klosterman am nächsten Morgen neugierig. Natalie schaute ihre Vermieterin an. Mrs. Klosterman schien das, was sie getan hatte, für völlig richtig zu halten und war einfach nur gespannt auf Natalies Erzählungen. Sie saßen in der Küche und Natalie war eigentlich im Begriff zu gehen. Das Wetter hatte sich wieder beruhigt, und es schien ein schöner Tag zu werden. weiterlesen
Am nächsten Abend regnete es. Es war die Sorte von Regen, bei dem man keinen Hund auf die Straße jagte. Natalie beeilte sich, nach Hause zu kommen, bevor ein neuer Guss vom Himmel kam. Trotzdem war sie völlig durchnässt, als sie ihren Regenmantel endlich auf den Flurhaken hing. weiterlesen
Zwei Samstage nachdem Natalie Jack das erste Mal in Mrs. Klostermans Küche begegnet war – unter nicht gerade idealen Umständen – traf sie ihn erneut dort an. Unter nicht gerade idealen Umständen. weiterlesen
"Oh, hallo!" Natalies Worte kamen viel freundlicher heraus, als sie eigentlich sein sollten. Wer hätte das gedacht, dass sie ihren neuen Nachbarn ausgerechnet hier im Kunstmuseum treffen würde? Was für ein Zufall! Er stand direkt neben ihr, war schon wieder ganz in Schwarz gekleidet und wegen des dämmrigen Lichts kaum zu erkennen. weiterlesen
Natalie Dorset frühstückte wie an jedem Samstagmorgen gemeinsam mit ihrer Vermieterin, als ihr Leben sich veränderte. Nein, also "verändern" ist vielleicht nicht das richtige Wort; ihr Leben wurde ein wenig, sagen wir, unwirklich. weiterlesen
Genießen Sie unseren neuen Fortsetzungsroman "Keiner küsst wie Jack" von Elizabeth Bevarly! weiterlesen
Pünktlich zu Ostern gibt es einen neuen Fortsetzungsroman für Sie! Kostenlos und in wöchentlich veröffentlichten Kapiteln können Sie bei uns „Geliebter Wirbelwind" von Marie Ferrarella lesen. weiterlesen
Pünktlich zum neuen Jahr gibt es einen neuen Fortsetzungsroman für Sie! Kostenlos und in wöchentlich veröffentlichten Kapiteln können Sie bei uns „Im Bann des Prinzen" von Catherine Mann lesen. weiterlesen
  Laden...