Liebe Leserinnen,

sich einfach die Decke über den Kopf ziehen und sich in die Federn kuscheln – das wünschen wir uns doch alle mal in der hektischen (Vor-)Weihnachtszeit. Und wenn uns dann auch noch ein attraktiver Mann das Bett wärmt – da können die Weihnachtsvorbereitungen gerne warten …

So geht es auch der Antiquitätenhändlerin Emma Braithwaite, die in dem Roman „Weihnachten im Bett des Milliardärs“ den Unternehmer Aiden Kavanagh vollends verwirrt:
Bei einem Besuch zu Hause trifft er seine unvergessene College-Liebe überraschend wieder. Was macht ausgerechnet Emma in seiner abgeschiedenen Heimatstadt Silver Glen? Plötzlich begegnen sie sich ständig in den verschneiten und weihnachtlich geschmückten Straßen. Obwohl eine bittere Trennung und zehn Jahre hinter ihnen liegen, ergreift die Leidenschaft für Emma erneut Besitz von Aiden. Vielleicht war sie auch nie wirklich weg, und er wollte es sich nur nicht eingestehen.
Aber warum gibt Emma sich seinen Zärtlichkeiten jetzt so bereitwillig hin? Schließlich wollte .sie damals einen anderen heiraten. Ist es nur Sex, oder fühlt auch sie die Liebe wieder erwachen?

Wenn Sie wissen wollen, ob Aiden es wagen kann, Emma nicht nur in sein Bett, sondern auch wieder in sein Herz zu lassen, dann freuen Sie sich auf „Weihnachten im Bett des Milliardärs“. Janice Maynards zauberhaft-sinnlicher Roman erscheint in BACCARA, Band 1953 und ist ab dem 29. November 2016 im Zeitschriftenhandel und auf CORA.de erhältlich.

So können Sie sich zumindest einige Kuschelstunden auf dem Sofa gönnen!

Alles Liebe
Ihre CORA-Redaktion