Diese Wikinger sind wahrhaft furchtlos – im Kampf – und natürlich in der Liebe!

Unsere Historical-Leserinnen haben sicher schon davon gelesen: Wenn der Zufall – oder das Schicksal – es so will, können arrangierte Ehen glücklich enden. Aber manchmal finden zwei Menschen einfach nicht zueinander, obwohl sie alles dafür tun würden. Und was passiert, wenn sie sich dann auch noch neu verlieben? In ihrer neuen Serie „Forbidden Vikings“ hat sich Michelle Willingham diese Frage gestellt und stellt ihren fabelhaften Helden Styr Hardrata vor eine schwierige Entscheidung: Wählt er die Treue zu seiner Frau – oder das Verlangen nach der aufregenden Fremden Caragh? Eigentlich wollte der Wikinger und Clan-Anführer Styr nur nach Irland reisen, um mit seiner Ehefrau einen Neuanfang zu wagen. Doch kaum angelegt, wird ihr Schiff und sein schwerbewaffneter Clan von Einheimischen überfallen – und während Styr seine Zeit als Gefangener der zauberhaft schönen Irin Caragh Ó Brannon fristet, wird seine Frau entführt. Kein Wunder, dass Styr wutentbrannt auf seine Freilassung pocht und nur langsam erkennt, dass Caragh mehr für ihn ist …

Freuen Sie sich auf den ersten der zwei Bände der „Forbidden Vikings“ in HISTORICAL 306 „Das wilde Verlangen des Wikingers“ ab dem 17.06. beim Zeitschriftenhändler oder auf Cora.de.

Für diejenigen, die mehr über die Familie Hardrata erfahren möchten: Styr ist der Vorfahr von Tharand Hardrata, dem Helden des Kurzromans „Entführt von einem Wikinger“ (HISTORICAL COLLECTION 2)