Um die für ihre historischen Romane so typische authentische Atmosphäre zu erschaffen, hat Diane Gaston für ihre Masquerade Club-Serie gewissenhaft recherchiert: „In Romanen, die im England der Regency-Zeit spielen, geht es oft um legale oder illegale „Spielhöllen“. Ob bei White’s oder bei Almack’s, die Menschen dieser Zeit liebten es, zu spielen und Wetten abzuschließen. Manch einer verspielte sein ganzes Vermögen, ruinierte seine Familie oder musste für seine Schulden mit dem Leben bezahlen. Doch das geschah nur in den unseriösen Spielhöllen, den sogenannten „Gaming Hells“. Rhys, der Besitzer des Masquerade Clubs aus meinen Romanen führt natürlich kein so anrüchiges Etablissement.“

Ganz im Gegenteil: John „Rhys“ Rhysdale, der Held aus „Wer sind Sie, Madame Fortune?“, ist ein Ehrenmann. In seinem Club gibt es aber noch eine Besonderheit: Alle sind maskiert. Das ermöglicht auch den Damen der feinen Gesellschaft, sich am Spieltisch zu vergnügen. Der jungen Witwe Lady Celia Gale, zum Beispiel. Normalerweise würde sie mit dem Besuch eines solchen Ortes nämlich ihren guten Ruf riskieren. Im Masquerade Club kann sie sich jedoch unter dem Decknamen „Madame Fortune“, das so dringend benötigte Geld erspielen, um sich und ihre Stieftochter durchzubringen. Doch als der unwiderstehliche Rhys beginnt, um sie zu werben, muss sie fürchten, dass ihre Tarnung schon bald auffliegt …

Erfahren Sie wie es mit Rhys und Celia weitergeht und erleben Sie zwei weitere betörende Geschichten rund um den Masquerade Club: „Die Leidenschaft der Pianistin“ und „Eine verführerisch sündige Lady“. Die komplette Trilogie erscheint in Historical Saison 28 – ab dem 5.5.2015 bei Ihrem Händler und jetzt schon als E-Book auf www.CORA.de!