Liebevoll beantwortet Luzia im Weihnachtspostamt von Himmelstadt die Wunschzettel der Kinder, die an das Christkind geschrieben haben. Ein Brief rührt sie zu Tränen: Johann vermisst seine Mami so sehr! Obwohl Luzia seine Adresse nicht kennt, macht sie sich auf die Suche nach ihm … und findet seinen Vater. Wie wird der verwitwete Architekt reagieren, wenn sie ihm von Johanns sehnsüchtigsten Wunsch erzählt?

Nicht nur „Himmlische Wunder werden wahr“, der erste Band unseres großen Weihnachtsbandes, wird hoffentlich ihr Herz berühren, sondern auch Lilli Wiemers‘ Roman „Schlittenfahrt ins Glück“, der von einer schicksalhaften Nacht in einer eingeschneiten Berghütte erzählt, und das zauberhafte Weihnachtsmärchen „Lebkuchenküsse und Zimtsternduft“.

Wie schon im vergangenen Jahr haben wir exklusiv für Sie drei berührende Geschichten zusammengestellt, die an besonders schönen deutschen Orten spielen und auch von liebgewonnenen Traditionen und regionalen Brauchtümern erzählen.

ROMANA Traumziele der Liebe Band 18

 

Übrigens:

Himmelstadt und die zauberhafte Weihnachtspostfiliale gibt es wirklich. Wer vor dem 19. Dezember eines jeden Jahres dem Christkind schreibt, bekommt garantiert vor Weihnachten eine Antwort.

Postadresse:
An das Christkind
97267 Himmelstadt

Aber auch in anderen Städten Deutschlands haben das Christkind oder der Nikolaus freundliche Helfer:

Engelskirchen:
An das Christkind
51777 Engelskirchen

Himmelpfort:
An den Weihnachtsmann
Weihnachtspostfiliale
16798 Himmelpfort

Himmelpforten:
An den Weihnachtsmann oder das Christkind
21709 Himmelpforten

Himmelsthür:
An den Weihnachtsmann Himmelsthür
31137 Hildesheim

Das Dorf des Nikolaus:
An den Nikolaus
49681 Nikolausdorf

St. Nikolaus:
An den Nikolaus
66351 St. Nikolaus

 

Wir wünschen Ihnen, dass all Ihre Wünsche in Erfüllung gehen …

IHRE CORA Redaktion