Der erste Teil unserer neuen dreiteiligen Miniserie „Die Gilvrys of Dunross“ erscheint am 19.11. und entführt Sie ins Schottland der Regency-Ära.


Müssen Highlander-Romane immer im finsteren Mittelalter spielen? Die neue Serie von Ann Lethbridge ist der beste Beweis dafür, dass es auch anders geht: Die drei Gilvry-Brüder, deren Geschichten Ann Lethbridge in drei Romanen erzählt, sind zwar gestandene Gentlemen des schottischen Adels, dennoch fließt in ihnen das wilde Blut der Highlander-Clans. Sie tanzen auf Schwertern, tragen Kilts mit Frackrock und wenn sie sich verlieben, kann keiner sie aufhalten.


Die Geschichten spielen Anfang des 19. Jahrhunderts zu einer bewegenden Zeit, in der zahlreiche einheimische Bauern durch englische Gutsherren vertrieben wurden. Oft wurden ganze Dorfgemeinschaften aufgelöst und ihre Hütten zerstört. Ob es hier in den Highlands zwischen Feindschaft und Verrat auch einen Platz für Liebe und Leidenschaft gibt? Die Gilvry-Brüder werden Sie davon überzeugen!


Den Anfang macht der Roman „Verführe niemals einen Highlander“  mit dem Schotten Ian Gilvry und seiner verbotenen Liebe zu der Engländerin Selina. Um seinen Clan zu schützen, muss er sich auf widrige Schmuggler-Geschäfte einlassen, die ihn beinahe Kopf und Kragen kosten. Nur um ein Haar kann der rebellische Laird den Engländern entfliehen – im Schlepptau die betörende Lady Selina, der er schon vor langer Zeit ihren ersten Kuss raubte. Auch jetzt bringt ihre verführerische Nähe ihn vollkommen um den Verstand. Um einen Skandal – und eine Trennung – zu umgehen, wagt er ein tückisches Manöver, das sie vor vollendete Tatsachen stellt …


Schon jetzt können Sie sich auf den zweiten Band freuen, der voraussichtlich im Mai 2014 in der Reihe Historical MyLady erscheint.

"Verführe niemals einen Highlander" jetzt im Shop entdecken