Willkommen bei CORA!

Liebe

8,99* €
inkl. 19% MwSt.

Spätsommerfreundinnen

Bestsellerautorin Anne Barns schreibt jetzt unter ihrem wirklichen Namen.


Den alten Gasthof in ihrem Heimatort übernehmen und nur noch tun, was sie liebt: Kochen und Backen. In ihrer Jugend war das Jettes Traum. Aber dann hat sie studiert und ist in die Stadt gezogen, hat geheiratet und ihre wunderbare, inzwischen erwachsene Tochter bekommen. Als Jette jetzt erfährt, dass der Wirt des Gasthauses gestorben ist, fährt sie zum ersten Mal nach langer Zeit wieder in den Ort in der Heide, um Abschied zu nehmen. Und plötzlich kehren all die Erinnerungen an damals zurück und mit ihnen Gefühle, die Jette längst vergessen hatte.


„Ab auf die Couch und einfach diesen schönen und warmherzigen Roman in Ruhe genießen.“
Mainhattan Kurier

„Der Roman über alte Freundschaften ist warmherzig, humorvoll und unheimlich natürlich, mit sympathischen Charakteren, in die man sich schnell hineinversetzen kann. Perfekt zum Abschalten und Träumen.“
Fränkische Nachrichten


„Das Buch möchte man nicht mehr weglegen. Eintauchen in eine andere Welt und den Alltag vergessen: So müssen Bücher sein.“
Ludwigsburger Wochenblatt

Erscheinungstag: Mo, 03.09.2018
Bandnummer: 26170
Bestellnummer: ME-9783955768645
Seitenanzahl: 352
ISBN: 9783955768645
E-Book Format: ePub oder .mobi
♥♥♥♥♥
♥♥♥♥♥
♥♥♥♥♥
2 Bewertungen
E-Book sofort lieferbar

Spätsommerfreundinnen

Spätsommerfreundinnen
Widmung
Für meine Freundin Bozena

1. Kapitel
Wie heißt es so schön? Alle sieben Jahre ändert sich der Mensch. Kaum spukt der Gedanke in meinem Kopf herum, weiß ich, dass es der Philosoph Philon von Alexandria war, der unser Leben zum…

Kundenbewertungen

Ein tolles Buch Kundenmeinung von micjule
♥♥♥♥♥
♥♥♥♥♥
♥♥♥♥♥
Kurze Zusammenfassung des Inhalts

In dem Roman gehen die drei Hauptfiguren einige Jahre nach dem Tod ihrer Freundin auf Reisen, um ihre Asche in der Welt zu verstreuen. Dabei hat jede einzelne von Ihnen ihr Päckchen zu tragen und auch über das Leben der verstorbenen Freundin lernen sie viel, was sie noch nicht wussten.

Eigene Meinung

Mir hat das Buch wie auch schon beim "vorablesen" sehr gut gefallen. Es ist in einem angenehmen Schreibstil geschrieben und ist eine leicht zu lesende Lektüre. Am besten gefallen hat mir die Handlung, denn es ist kein klassischer Liebesroman und auch kein Drama. Bei jeder der drei Hauptfiguren passieren immer wieder unerwartete Dinge und es gibt immer wieder Wendepunkte in der Geschichte.
Wenn ich nur den Titel und das Cover des Buches betrachtet hätte, dann hätte ich nicht gedacht, dass so eine Geschichte dahinter steckt.
Als einzigen negativen Punkt kann ich anfügen, dass die Geschichte zwischendrin etwas zäh wurde, bis dann wieder ein kleiner Wendepunkt kam, den ich wiederum nicht erwartet hatte.

Fazit zum Buch

Alles im allem fand ich das Buch sehr schön und kann es nur weiterempfehlen. Vor allem diejenigen, die nicht (nur) auf die klasischen "Liebesschnulzen" stehen, werden das Buch gerne lesen. (Veröffentlicht am 19.10.2018)
Ein wunderschöner, warmherziger Wohlfühlroman Kundenmeinung von Chris
♥♥♥♥♥
♥♥♥♥♥
♥♥♥♥♥
Eigentlich wollte Jette, die mit ihrer Tochter Jule zusammen im Ruhrgebiet lebt, jetzt nach der Scheidung mit ihrer besten Freundin Eva einen schönen Urlaub auf Sylt genießen. Doch dann erfährt sie, dass Thies gestorben ist, ihr väterlicher Freund, den sie seit ihrem Wegzug aus dem kleinen Dorf Lünzen nicht mehr gesehen hat. Ein Brief von Thies' Schwester Ella weckt viele Erinnerungen an vergangene Zeiten und sie beschließt zur Beerdigung zu fahren.
In ihrer alten Heimat angekommen, trifft sie nicht nur auf ihre erste große Liebe Jan, sondern auch auf Uta, ihre damals beste Freundin. Schnell wird klar, dass Jette nicht sofort nach der Trauerfeier wieder fahren kann, denn Thies hat vor seinem Tod einen ganz besonderen Plan ausgeheckt...

Andrea Russo hatte ich vor einiger Zeit auf Facebook entdeckt und von ihr schon das Buch "Drei Schwestern am Meer" gelesen (was unter einem ihrer Pseudonyme Anne Barns erschienen ist).
Sie schreibt wunderbar humorvoll, mit Tiefgang und einfühlsam ohne allzu kitschig zu sein. Man ist schnell mitten drin in der Geschichte und ich liebe ihre lebendigen Figuren. Sie sind so sympathisch, dass man sich mit ihnen freut, mit ihnen leidet und bis zum Ende mit ihnen mitfiebert.
Ihre Landschaftsbeschreibungen wecken in mir sofort die Reiselust und ich hatte fast das Gefühl, dabei zu sein...
Außerdem spielen "Kochen und Backen" eine große Rolle in ihren Büchern und so gibt es auch hier am Ende freundlicherweise einige schöne Rezepte, die zum Nachmachen einladen.
Bei diesem Buch haben mir besonders die vielen starken Frauen gefallen, die mit beiden Beinen im Leben stehen, die miteinander lachen und weinen können, die sich gegenseitig stärken und füreinander da sind! Wer wünscht sich nicht solche Freundinnen?
(Veröffentlicht am 15.09.2018)

2 Artikel

pro Seite

Ihre Meinung zu: „Spätsommerfreundinnen“

Wie bewerten Sie diesen Roman *

  ♥♥ ♥♥♥ ♥♥♥♥ ♥♥♥♥♥
Inhalt

* Erforderliche Angaben

Entdecken Sie weitere Liebe Romane
  Laden...