Julia Exklusiv Band 326

– oder –

 

Rückgabe möglich

Bis zu 14 Tage

Sicherheit

durch SSL-/TLS-Verschlüsselung

VERBOTENE NÄCHTE MIT DEM SCHEICH von LUCY MONROE
Aaliyah bewirbt sich in einem der legendärsten Hotels in London und wird sofort eingestellt: Denn sie spricht die Sprache von Scheich Sayed - und verbringt bald verbotene Nächte mit dem Thronfolger des fernen Wüstenreiches … der kurz vor der Hochzeit mit einer Prinzessin steht!


VALENTINA UND DER VENEZIANISCHE VERFÜHRER von TRISH MOREY
"Zieh dich aus." Mit bebenden Fingern öffnet Valentina ihr Kleid, bis sie nackt vor Luca Barbarigo steht. Sie muss gehorchen - sonst zerstört er die Existenz ihrer Eltern. Warum kann Valentina den feurigen Venezianer nicht hassen? Warum verspürt sie noch immer Sehnsucht nach ihm wie einst?


GEHEIMNIS EINER BALLNACHT von CATHERINE GEORGE
Er küsst sie zärtlich, er liebt sie feurig - und doch ahnt Anna: Ryder Wyndham, Besitzer eines prächtigen Landguts, ist nicht der Richtige für sie, die Enkelin des Jagdaufsehers. So sehr die Leidenschaft seit einer heißen Ballnacht zwischen ihnen lodert, mehr als eine Affäre kann es nicht werden.
  • Erscheinungstag 17.07.2020
  • Bandnummer 326
  • ISBN / Artikelnummer 0851200326
  • Seitenanzahl 384

Leseprobe

Lade Leseprobe ...

Autor

Lucy Monroe

Die preisgekrönte Bestsellerautorin Lucy Monroe lebt mit unzähligen Haustieren und Kindern (ihren eigenen, denen der Nachbarn und denen ihrer Schwester) an der wundervollen Pazifikküste Nordamerikas. Inspiration für ihre Geschichten bekommt sie von überall, da sie gerne Menschen beobachtet. Das führte sogar so weit, dass sie ihren späteren Ehemann bei ihrem...

Mehr erfahren
Trish Morey
Im Alter von elf Jahren schrieb Trish ihre erste Story für einen Kinderbuch- Wettbewerb, in der sie die Geschichte eines Waisenmädchens erzählt, das auf einer Insel lebt. Dass ihr Roman nicht angenommen wurde, war ein schwerer Schlag für die junge Trish. Doch ihr Traum von einer Karriere als Schriftstellerin blieb.
Nach...
Mehr erfahren
Catherine George

Die öffentliche Bibliothek in ihrem Heimatort nahe der walisischen Grenze war der Ort, an dem Catherine George als Kind in ihrer Freizeit meistens zu finden war. Unterstützt wurde sie dabei von ihrer Mutter, die Catherines Lesehunger förderte. Zu einem Teil ist es sicher ihrer Motivation zu verdanken, dass Catherine George...

Mehr erfahren