Romana Exklusiv Band 0177

– oder –

Im Abonnement bestellen
 

Rückgabe möglich

Bis zu 14 Tage

Sicherheit

durch SSL-/TLS-Verschlüsselung

BLEIB BEI MIR, ENGEL!
von LYONS, MARY

Eine zärtliche Nacht genügt, um die Jahre vergessen zu machen, die Flora und Ross bereits getrennt sind. Dabei verlangt Floras Traumjob in der Karibik von ihr ein Leben ohne Männer. Aber ein Blick in die Augen des einstigen Geliebten sagt ihr, wie schwierig das wird …

KÜSS DOCH LIEBER MICH
von MATHER, ANNE

Ein glitzernder Sternenhimmel wölbt sich über die Bermuda-Inseln, aber Jamie hat nur Augen für Dominic. Der gutaussehende Mann ist der Stiefsohn der Bestsellerautorin Catriona Redding, für die Jamie neuerdings arbeitet - aber auch deren Liebhaber!

KÜSSE IM INSELPARADIES
von BARKER, MARGARET

charmanten David, und seine Küsse versüßen ihr den Aufenthalt im Paradies. Nur zu gerne möchte sie glauben, dass er frei ist - doch sie hat das Kind gesehen, das ihm so sehr ähnelt …

  • Erscheinungstag 12.08.2008
  • Bandnummer 0177
  • ISBN / Artikelnummer 9783863495626
  • Seitenanzahl 384
  • E-Book Format ePub oder .mobi
  • E-Book sofort lieferbar

Leseprobe

Lade Leseprobe ...

Autor

Mary Lyons
Mary Lyons war das Pseudonym von Mary-Jo Wormell, die 1947 geboren wurde. Sie war eine berühmte britische Autorin von 45 Liebesromanen für Mills & Boon von 1983 – 2001. Sie und zwei weitere Mills & Boon Autoren führten die Veröffentlichung der „Heartline“ – Romane am 14. Februar 2001 ein. „Heartline“...
Mehr erfahren
Anne Mather

Ich habe schon immer gern geschrieben, was nicht heißt, dass ich unbedingt Schriftstellerin werden wollte. Jahrelang tat ich es nur zu meinem Vergnügen, bis mein Mann vorschlug, ich solle doch meine Storys mal zu einem Verlag schicken – und das war’s. Mittlerweile habe ich über 140 Romances verfasst und wundere...

Mehr erfahren
Margaret Barker
Margaret Barker hat das Schreiben immer sehr gemocht aber viele andere interessante Karrieren hielten sie davon ab. Als sie ein kleines Mädchen war, erzählte ihre Mutter ihr Geschichten zum besseren Einschlafen. Wenn ihre Mutter zu müde oder beschäftigt war, bat sie Margaret sich selber Geschichten zu erfinden. Sie erzählte sie...
Mehr erfahren