Steve Hogan

Steve Hogan ist das Pseudonym eines Schriftstellers, der am 22. Februar 1962 geboren wurde. Nach einem Literaturwissenschafts- und Soziologiestudium stürzte er sich in das Abenteuer eines unabhängigen Autorenlebens – was er bis heute nicht bereut hat.

Sein erstes Buch war ein Krimi. Diesem Genre ist Steve Hogan schon seit über zehn Jahren treu, und er ist für ihn eine moderne Form des Kampfes gegen das Böse ist.

Moorlandschaften und karge Küsten, verwunschene Ruinen oder versteckt liegende Dörfer und Gehöfte – das sind oftmals die Schauplätze, an denen Steves Romane spielen. Dabei lässt er sich gerne von geheimnisvollen Orten inspirieren, beispielsweise dem weltbekannten Stonehenge. Am wichtigsten ist ihm jedoch, dass seine Leser mit den Protagonisten seiner Geschichten über das Übersinnliche, seine Krimis, Western oder historischen Romane mitfiebern. Mit jedem neuen Text versucht er, die Leser zu fesseln, sodass sie das Buch am Ende atemlos aus der Hand legen. Lachend erzählt Steve uns, wie sein Motto lautet: "Entspannung durch Spannung! Mein größter Traum ist, dass meine Romane von der ersten bis zur letzten Seite ohne Pause gelesen, sozusagen verschlungen werden."

Die Ideen zu seinen Texten kommen ihm oft beim Joggen im Wald oder am Wasser, wo er meistens leider keinen Notizblock bei sich hat. Aber auch umfangreiche Recherchen in Bibliotheken haben Steve schon das eine oder andere Mal weitergeholfen. Bis das Buch dann fertig ist, braucht es jedoch Zeit. Manchmal vergehen sogar Jahre, wobei Steves Freude dann umso größer ist.

Ein Hürde gilt es für all seine Romane zu überwinden: Als Erstes müssen sie vor Steves kritischer Erstleserin, seiner Freundin, bestehen – die ebenfalls ein Faible für dunkle romantische Geschichten hat und genau wie er den rauen Charme des Nordens liebt. Sie ist das lebende Vorbild für die tapferen Protagonistinnen in seinen Romanen.

Bücher von
Steve Hogan

18.10.2013
Steve Hogan

Die Steampunk-Saga - Episoden 1-3

E-Book
1,49

Die Steampunk-Saga Episode 1:


Tinker-Kate und die geheime Bruderschaft

Man schreibt das Jahr 1851. Flugmaschinen durchkreuzen den Himmel über London, rußiger Qualm hängt in der Luft, die Technik triumphiert, und bald wird Queen Victoria die Weltausstellung eröffnen. Hier ist Kate Fenton, die rotgelockte Pilotin eines Dampfkutters, zu Hause. Mutig und freiheitsliebend fliegt Tinker-Kate über die Dächer. Sie glaubt an Eisen, Stahl und Feuer. Und bestimmt nicht an den Vampir, von dem es heißt, er hätte neun Morde auf dem Gewissen! Bis sie eine bleiche Leiche entdeckt - und einen attraktiven Gentleman an Bord nimmt, der Blutflecken an der Kleidung hat …

Die Steampunk-Saga Episode 2:


Der silberne Dolch

Der Kessel des Dampfkutters glüht, die Funken sprühen, und Kate hebt mit einem neuen Passagier ab: Sie soll Raja Singhs Privatpilotin und Fremdenführerin in London sein. Ein lukrativer Auftrag - aber ein gefährlicher! Denn der Inder gehört ebenso wie James Barwick, in den Kate sich verliebt hat, zur Bruderschaft vom Reinen Herzen. Die jagt Vampire, welche mit einem teuflischen Plan das Britische Empire zerstören wollen. Noch wähnt Kate sich sicher, beschützt von James und dem zauberkundigen Raja Singh. Doch die Blutsauger sind viel näher, als sie ahnt...

Die Steampunk-Saga Episode 3:


Macchina Destructa

Kates Dampfkutter verliert bedrohlich an Höhe, die Eisenflügel drehen sich langsamer, dann setzen sie ganz aus. Das war Sabotage! Aber Tinker-Kate kann das Fluggefährt notlanden, den Schaden reparieren und nach Frawley Manor weiter fliegen. Hier ist das Quartier des Vampirs Merrick Grim, und hier halten sich die Männer der Bruderschaft in einem Geheimgang versteckt, um im richtigen Moment zuzuschlagen … Kann Kate zusammen mit ihrem Geliebten James und einer neu entwickelten Maschine die Blutsauger vernichten? Oder ist das Ende des Guten gekommen - und das des britischen Empires?

18.10.2013
Steve Hogan

Die Steampunk-Saga - Episoden 4-6

E-Book
1,99

Die Steampunk-Saga Episode 4: Gefährliche Mission in Paris


In geheimer Mission reist Tinker-Kate per Luftschiff nach Paris: Für Scotland Yard soll sie dort einen unschuldig zum Tode verurteilen Engländer mit Hilfe ihrer besonderen Fähigkeiten als Dampfkutterpilotin befreien. Ohne ihren Verlobten James! Der ist im Auftrag der Bruderschaft untergetaucht. Vielleicht erliegt Kate deshalb dem Charme des Bohémiens Roger Leclerc, den sie auf ihrer Reise kennenlernt? Doch ein Rendezvous mit ihm rückt in weite Ferne, als sie landen, denn Kate wird von einer Verbrechergruppe in den Pariser Untergrund verschleppt …

Die Steampunk-Saga Episode 5: Die Stunde der Gefährten


Dass ihr Kontaktmann in Paris erschossen wurde, stellt Kate vor ein großes Problem: Wie soll sie nun die geheimnisvolle und hochgefährliche Paris-Maschine finden? Der charmante Lebemann Leclerc könnte die Lösung sein: Bei einem eleganten Dinner verspricht er Kate alle Informationen, die sie braucht - für einen Kuss! Kate will James nicht betrügen, aber sie ist fasziniert … Ganz im Gegensatz zu ihren Gefährten Benson und Fletcher. Deren böse Ahnung wird zur Gewissheit, als sie angegriffen und überwältigt werden. Leclerc hat sie verraten! Wer kann ihnen jetzt noch helfen?

Die Steampunk-Saga Episode 6: Nacht und Nebel

Ein dunkler Schatten gleitet über den Pariser Nachthimmel: Kate steuert den Dampfkutter zum Gefängnis La Roquette, wo sie und ihre Gefährten den unschuldigen Jeremy Summers aus der Todeszelle befreien wollen. Und Kates Verlobter James ist wieder mit an Bord! Mit seinem Beistand, mit Handnebelwerfern und dem Einsatz einer Hydraulikkralle gelingt ihre gefährliche Aktion. Doch noch ist Kates Mission in Frankreich nicht beendet: Wer steckt hinter Jeremys Verleumdung? Ihre Suche führt sie zu dem Erfinder der gerüchteumwitterten Paris-Maschine. Ein Mann, der die Mechanik des Mordens kennt …

18.10.2013
Steve Hogan

Die Steampunk-Saga - Episoden 7-9

E-Book
1,99

Die Steampunk-Saga Episode 7: Morsetelegramm aus Bombay


Aus Bombay erreicht Tinker-Kate ein alarmierendes Morsetelegramm: Ihre Freundin Eileen schwebt in höchster Gefahr! Zusammen mit ihren Gefährten macht sie sich auf den Weg - und erhält zugleich einen Auftrag von höchster Regierungsstelle: Kate soll in Britisch-Indien für die Errungenschaften der Technik werben. Was den fortschrittsfeindlichen Guru Makhras auf den Plan ruft: Vor der großen Luftschau, bei der Kate mit einem Drehflügler auftreten soll, will er sie in Trance versetzen. Ihr tödlicher Unfall wird beweisen, dass Technik ein Teufelswerk ist …

Die Steampunk-Saga Episode 8: Die versunkene Stadt


Zusammen mit dem jungen Inder Devran, der sie von einem bösen Bann befreit hat, kämpft Kate sich durch den Dschungel. Jede Sekunde zählt, wenn sie etwas gegen Makhras mörderischen Eisentiger unternehmen wollen, der Angst und Schrecken verbreitet. Vielleicht mit Hilfe einer der hochentwickelten Maschinen einer versunkenen Kultur, von der Devran gehört hat? Können sie wirklich eine vergessene Technik einsetzen? Und das ist nicht Kates einzige Sorge. Denn Devran hat ihr einen Kuss gestohlen und damit eine Glut in ihr entfacht, die sie fast an ihrer Liebe zu James zweifeln lässt …

Die Steampunk-Saga Episode 9: Triumph der Technik


Möge die Technik uns helfen, denkt Kate verzweifelt. Sie sitzt am Steuer des archaischen Gefährts, das durch einen Parabolspiegel angetrieben wird, lenkt es gegen Makhras Eisentiger - und siegt! Aber der fanatische Menschenbeschwörer hat eine letzte Waffe: Noch immer hat er Kates Freundin Eileen in der Gewalt. Mit einem Messer an deren Kehle will er Kate und ihre Begleiter zum Aufgeben zwingen. Die Gefährten wissen: Die Stunde der Entscheidung ist gekommen. Wer wird siegen? Das Böse - oder Tinker-Kate, die ausgeklügelte Technik, die Bruderschaft vom Reinen Herzen und die Liebe?