Emma Darcy

Emma Darcy ist das Pseudonym des Autoren-Ehepaars Frank und Wendy Brennan. Gemeinsam haben die beiden über 100 Romane geschrieben, die insgesamt mehr als 60 Millionen Mal verkauft wurden. Frank und Wendy lernten sich in ihrer Heimat Australien kennen. Wendy studierte dort Englisch und Französisch, kurzzeitig interessierte sie sich sogar für Informatik, doch als sie ihren Mann Frank kennen-lernte, war es um sie geschehen: Sie gab das Studium auf, um mit Frank die Welt zu bereisen. Nach der Geburt ihrer Söhne ließen sich die beiden in New South Wales nieder. Frank machte sich als Geschäftsmann selbständig, und Wendy beschloss, ein Buch zu schreiben. Sie entschied sich, dass ihr erstes Werk ein Liebesroman sein sollte. „Ich dachte mir, das kann doch nicht so schwer sein“, erinnert sich Wendy. „Aber bald schon musste ich bemerken: Irrtum, nichts ist schwieriger, als einen guten Liebesroman zu schreiben.“ Also begann Wendy damit, Nacht für Nacht Romances zu lesen. Frank lag neben ihr im Bett und hörte sich geduldig Wendys Gedanken zu Handlung und Figuren an. Bis er eines Nachts selbst zu einem Roman griff. Von da ab arbeiteten Frank und Wendy als Team. Und dies sehr erfolgreich. Bereits ihr erster gemeinsamer Roman wurde von einem Verlag angenommen. Und seit jenem Tag vergrößert sich die Fan-Gemeinde von Emma Darcy mit jeder neuen Liebesgeschichte.

Mit der Autorin haben wir ein Interview geführt, das wir für Sie unten auf dieser Seite platziert haben.

Bücher von
Emma Darcy

12.04.2018
Emma Darcy, ... u.w.

Multimillionäre - zwischen Reichtum und Leidenschaft 3

E-Book
9,99
SCHENK MIR DEIN HERZ, KEINE DIAMANTEN
Wenn der griechische Multimillionär Jed Sabbides sie in London besucht, schwebt die junge Phoebe im siebten Himmel. Noch nie war sie so glücklich wie mit diesem Mann! "Ich liebe dich", haucht sie, als er sie nach ihrem berauschenden Liebesspiel mit einem kostbaren Diamantcollier überrascht. Doch kaum gesteht sie, dass sie schwanger von ihm ist, wird Jed plötzlich vom heißen Liebhaber zum kalten Fremden. Phoebe ist zutiefst verletzt. War sie zu naiv und hat von einer gemeinsamen Zukunft geträumt, während sie für ihren Traummann nur eine vorübergehende Gespielin war?


SEKTFRÜHSTÜCK IM HILLTOP INN
Serena ist schockiert: Wie kann sie nur so dumm sein und sich in Nic Moretti verlieben? Sie weiß doch genau, wie der Multimillionär über sie denkt! Denn sie hat zufällig mit angehört, wie er sich abfällig über sie äußerte. Trotzdem erwidert Serena sehnsüchtig Nics stürmische Küsse. Besteht doch Hoffnung auf eine gemeinsame Zukunft? Um sich Klarheit zu verschaffen, stellt sie Nic zur Rede …


DIE LADY UND DER MILLIONÄR
Die hinreißende Lady Serena Flaxton ist überzeugt, dass der Multimillionär Nicholas Colterne nichts für sie empfindet. Trotzdem nimmt sie seinen Antrag an, um ihre Eltern vor dem Ruin zu bewahren. Serena ahnt nicht, dass Nicholas sie vom ersten Moment an aufrichtig liebt…


WIE IM GOLDENEN KÄFIG
Eigentlich müsste Marianne unendlich glücklich sein, doch genau das Gegenteil ist der Fall: Seit zwei Jahren ist sie mit dem Multimillionär Zeke Buchanan verheiratet und lebt in seinem Luxus-Penthouse, obwohl sie das hochmoderne Apartment überhaupt nicht mag. Keins seiner vielen Versprechen hat Zeke erfüllt: Schon lange wollten sie sich ein gemütliches Haus mit Garten suchen, aber es scheiterte immer daran, dass er nie Zeit für einen Besichtigungstermin hatte. Überhaupt arbeitet er immer mehr, anstatt weniger, wie abgemacht. Ais Marianne vorschlägt, sich einen Job zu suchen, um eine befriedigende Aufgabe zu haben, lehnt er ab. Interessieren ihn ihre Bedürfnisse überhaupt nicht? Liebt er sie noch?


DAS SCHLOSS MEINER TRÄUME
Seit der bekannte Maler Brice McAllister das wunderschöne Topmodel Sabina auf einer Modenschau gesehen hat, träumt er nur noch von ihr. Als ihr Verlobter, der Multimillionär Richard Latham, ihn bittet, ein Porträt von ihr anzufertigen, weiß Brice gar nicht, ob er den Auftrag annehmen soll. Möglicherweise die Chance, um Sabinas Herz zu erobern! Aber einem anderen die Frau wegnehmen? Was verbindet die immer so traurig wirkende Sabina mit dem wesentlich älteren Unternehmer? Brice muss ihr Geheimnis lüften und lädt sie auf sein Schloss in Schottland ein...


VERLIEBT IN MONTE CARLO
Nie, so wünscht sich Maggie, soll die Zeit mit Caleb zu Ende gehen. Aber nicht nur weil der Multimillionär ihr wertvolle Juwelen schenkt: Für Maggie ist Caleb ihr Traummann! Doch wird es je ein Happy End für sie beide geben? Vor sechs Monaten hat er Millionen verloren - durch ihre Schuld! Und nun will er sich an ihr rächen! Zwei Monate lang soll sie seine Geliebte sein - Zeit genug für Maggie, um Calebs Herz zu gewinnen?

Interviews, Fotos und mehr

  • Interview

Lesen Sie hier das Interview, das wir mit der Autorin geführt haben.



Interview mit Emma Darcy

Frau Darcy, was gefällt Ihnen am Schreiben besonders?
Dass ich das Schicksal meiner Helden und Heldinnen so beeinflussen kann, dass für sie alles gut ausgeht. Es ist ein bisschen, als ob ich eine gute Fee für sie bin.

Haben Sie für Ihre Romances einen bevorzugten Handlungsort?
Das Outback von Australien. Die Landschaft ist dort einzigartig – und die Menschen sind etwas ganz Besonderes.

Können Sie uns einige Ihrer Lieblingsbücher nennen?
Stolz und Vorurteil von Jane Austen, Anna Karenina von Leo Tolstoi, Vom Winde verweht von Margaret Mitchell.

Welchen Ratschlag würden Sie jemandem geben, der hauptberuflich Autor werden will?
Mach dich zu einem Seelenstriptease bereit, um ganz in den Charakter deiner Helden und Heldinnen einzudringen. Denn nur so kannst du sie wirklich lebendig werden lassen.

Nun zum Thema Romantik: Wie sieht für Sie ein romantisches Dinner aus? Gebackene Austern, Hummer in Weißwein, Soufflé aus Mango und Passionsfrüchten mit Schlagsahne.

Was ist für Sie der romantischste Film, den Sie jemals gesehen haben?
Pretty Woman mit Julia Roberts und Richard Gere.

Was war das romantischste Geschenk, das Sie jemals erhalten haben?
Nach jeweils sieben Jahren unserer Ehe schenkt mir mein Mann immer ein besonders schönes Schmuckstück – Opale, Perlen - um mir so zu sagen, dass für ihn die Redewendung des verflixten siebten Jahres nicht gilt!

Was war der romantischste Ort, den Sie jemals besucht haben?
Bora Bora!

Welches Talent möchten Sie neben dem Schreiben gern besitzen?
Ich liebe Musik und würde gern gut singen können.

Haben Sie einen Glücksbringer?
Ich habe einen Stift, der im Dunkeln leuchtet und wie ein Fisch geformt ist. Mein Sohn hat ihn mir aus Paris mitgebracht. Immer wenn ich damit schreibe, muss ich lächeln.

Wie verwöhnen Sie sich selbst?
Ich liege gern an einem heißen Sommertag mit einem guten Buch unter einem Sonnenschirm am Pool.

Welche Eigenschaft bewundern Sie an einem Mann am meisten?
Die Fähigkeit zuzuhören, zu verstehen und Gefühle zu teilen.

Gibt es etwas, das Sie immer versuchen wollten, sich aber nicht getraut haben?
Schlittschuh laufen.

Wenn Sie nicht Autorin wären, was würden Sie dann gern tun?
Ich würde auf der Suche nach Abenteuern durch die Welt ziehen. Vielleicht wäre ich auch Astronautin geworden.

Haben Sie ein Motto, unter das Sie Ihr Leben stellen?
Was du nicht willst, was man dir tut, das füg auch keinem anderen zu.