Fantasy

Übersinnliche Wesen – schön und verführerisch – erobern immer mehr Buchseiten und begeistern die Leser. Und dabei bietet MIRA Taschenbuch etwas für jeden Geschmack: amüsante Lovestorys mit „dem Vampir von nebenan“, magische Abenteuer in fremden Fantasy-Welten oder düstere Geschichten rund um die Geschöpfe der Nacht.

Alle Fantasy Romane

In Ihrer Auswahl haben wir 133 Romane (aktuell 25-48) gefunden.
05.03.2018
Gena Showalter

Die Herren der Unterwelt - Teil 1-3 + Prequel

E-Book
14,99
SCHWARZES FEUER
Düster und höllisch heiß: Die Vorgeschichte der "Herren der Unterwelt" verrät, was lange vor Teil 1 geschah …
Geryon, der Wächter des Höllentors, mehr Tier als Mensch, und Kadence, die Göttin der Unterdrückung, eine engelsgleiche Schönheit - beide bewachen die Grenze zwischen der Menschenwelt und dem Höllenreich. Doch die Barriere bröckelt: Eine Horde von Dämonenherrschern versucht mit aller Macht, der Hölle zu entfliehen. Tod, Chaos und Zerstörung drohen der Menschheit. Um den Plan zu vereiteln und die Dämonen zu bekämpfen, machen sich Kadence und Geryon gemeinsam auf den Weg ins Innere der Hölle - doch nicht nur dort lauert brennende Gefahr …


SCHWARZE NACHT
Einst dienten die tapferen Lords der Unterwelt dem Gottkönig. Ein Zwist aber führte dazu, dass die zwölf Ritter mit einem Dämon bestraft wurden, den sie jeden Tag aufs Neue zu bezwingen haben ...
Die junge Wissenschaftlerin Ashlyn Darrow ist verzweifelt: An jedem Ort hört sie alle Gespräche, die je dort stattgefunden haben. Und sie weiß: wenn, dann können ihr nun die Lords der Unterwelt helfen. Auch auf die Gefahr hin, von den Unsterblichen getötet zu werden, wagt sie die Reise zum Haus der Verdammten - und trifft in den Wäldern vor den Toren Budapests auf Maddox, den Hüter des Dämons der Gewalt. Zum ersten Mal verstummen alle Stimmen in ihr.
Auch Maddox spürt sofort den unwiderstehlichen Reiz der jungen Amerikanerin. Doch er darf seinen Gefühlen nicht nachgeben, denn das Böse in ihm ist unberechenbar. Ein jahrtausende alter Kampf entflammt von Neuem: gegen den inneren Feind, und gegen den äußeren, der Ashlyns Spur verfolgt hat. Beide wollen nur eins: töten! Maddox' und Ashlyns Schicksal scheint besiegelt.


SCHWARZER KUSS
Er ist ein Verfluchter, der den Dämon des Todes in sich trägt: Lucien, Herr der Unterwelt, der sich vor Zeiten gegen die Götter aufgelehnt hat, die ihn nun knechten. Sich ihm zu nähern heißt, sein Leben aufs Spiel zu setzen. Doch Anya, Göttin der Anarchie, kann den Reizen des äußerlich so kühlen Kriegers nicht widerstehen. Gemeinsam erkämpfen sie sich eines der vier göttlichen Artefakte, den Käfig des Zwangs, und kommen sich dabei näher, als Lucien lieb sein kann. Die Liaison entgeht auch den Herrschern über die Dämonen nicht: Die Titanen befehlen Lucien, Anya zu töten.


SCHWARZE LUST
Sie wollen Gutes und sind doch zum Bösen verdammt: Die Herren der Unterwelt. Dritter Teil der preisgekrönten "Die Herren der Unterwelt"-Trilogie von New York Times Bestsellerautorin Gina Showalter.
Reyes’ Leben ist vom Schmerz bestimmt. So will es sein Dämon. Seit Jahrhunderten schon kann der Herr der Unterwelt Lust nur empfinden, wenn sie mit mörderischen Qualen verbunden ist. Aber Reyes begehrt etwas, das ihm helfen könnte, seinen Dämon zu besiegen: Danika Ford, eine Sterbliche. Danika ist auf der Flucht. Seit Monaten versucht sie den Herren der Unterwelt zu entkommen, die geschworen haben, sie und ihre Familie zu zerstören. Doch in ihren Träumen wird sie von Reyes heimgesucht, einem jener Krieger, dessen sehnsuchtsvolle Berührung sie nicht vergessen kann.
21.01.2016
Melissa Darnell

Herzblut - 3-teilige Serie von Melissa Darnell

E-Book
19,99

HERZBLUT - GEGEN ALLE REGELN

Eine verbotene Liebe, Blutsgeheimnisse und eine Heldin zwischen zwei Welten: Melissa Darnells mitreißendes Romandebüt!

Wenn zwei Herzen in deiner Brust schlagen und du für deinen Freund zur größten Gefahr werden kannst - was würdest du tun?


Als Kinder waren sie wie Seelenverwandte. Doch auf der Jacksonville High leben sie wie in zwei Welten. Denn Tristan gehört zur elitären Clann-Clique. Und es vergeht kein Schultag, an dem Savannah den Hass der anderen Clanns nicht zu spüren bekommt ? Dennoch fühlt sie sich immer noch die besondere Verbindung zu Tristan. Als plötzlich dunkle Kräfte in Savannah erwachen, offenbart ihr Vater ihr ein erschütterndes Blutsgeheimnis. Jetzt weiß sie, warum die Clanns sie ablehnen und warum sie Tristan nicht lieben darf: Sie alle haben eine magische Gabe, aber Savannah ist anders - und kann für Tristan zur tödlichen Gefahr werden! Und trotzdem siegt Savannahs Sehnsucht, als Tristan sich heimlich mit ihr treffen will...

HERZBLUT - STÄRKER ALS DER TOD

Wenn du deinen Freund vor dem Tod rettest, indem du ihm das menschliche Leben nimmst - was würdest du tun?

Savannah weiß, dass sie Tristan nicht lieben darf. Sie hat es dem Hohen Rat der Vampire geschworen. Es ist zu riskant. Was, wenn ihr Blutdurst erwacht? Wenn durch sie der Waffenstillstand zwischen den Vampiren und Tristans Familie, dem magischen Clann, zerstört wird? Sie sollte Tristan aus dem Weg gehen. Aber das ist unmöglich, denn jeden Tag sehen sie sich in der Jacksonville High, und wenn sich ihre Blicke kreuzen, will Savannah nur ihn … Noch während sie versucht, sich an ihren Schwur zu halten, stacheln dunkle Mächte einen Krieg zwischen ihren Welten an. Die Gefahr bringt Savannah und Tristan wieder zusammen - aber die Folgen sind unwiederbringlich!

HERZBLUT - WENN DIE NACHT STIRBT

Mit einem Biss hat Savannah ihre große Liebe unsterblich gemacht - und den Hass des Clanns entfesselt … der dritte Band von Melissa Darnells fantastischer Vampir-Trilogie!

Es ist geschehen: Savannah und Tristan sind vereint - durch Savannahs Biss, der Tristan zum Vampir gemacht hat. Wenn sie zusammen im Mondlicht tanzen, wenn Tristan sie küsst, könnte Savannah fast vergessen, dass sie ihn zum ewigen Leben verdammt hat! Aber Liebe ist nicht das Allheilmittel: Tristans Verwandlung weckt den Hass des Clanns, zu dem er früher gehört hat. Aus dem schwelenden Konflikt zwischen dem Clann der Magier und dem Hohen Rat der Vampire wird ein Krieg, der eine uralte Macht entfesselt, stärker und böser als alles, was sie bisher kannten. Bald müssen Tristan und Savannah erfahren, dass es Verbindungen gibt, die stärker sind als Liebe - und dass nicht jeder Sieg ohne Opfer errungen werden kann.

21.01.2016
Jeri Smith Ready

Im Zeichen der Krähe: Die Seelwächterin & die Totenhüterin

E-Book
11,99

DIE SEELENWÄCHTERIN

Poetisch, berührend, magisch! Die neue Fantasy-Saga: Im Zeichen der Krähe.

Es ist die dunkelste aller seherischen Gaben, die Rhia besitzt: Ihr Totemtier, die Krähe, schenkt ihr das Wissen über den nahenden Tod. Rhia weiß: Es macht sie mächtig und verletzbar zugleich. Sie muss fort von ihrem Heimatdorf, nach Kalindos, wo die Krähenfrau Coranna sie in die Geheimnisse des Totenvogels einweihen wird.


Schon auf dem Weg dorthin begegnet ihr der geheimnisvolle Wolfsmensch Marek, der sie in einer sternenklaren Nacht zur Liebe verführt. Wenig später im neuen Dorf angekommen, muss Rhia ein großes Opfer bringen. Coranna verlangt, dass Rhia stirbt und sich wiederbeleben lässt. Nur dann kann sie Weisheit erlangen - und ihrem Volk im Krieg mit den Abtrünnigen beistehen!

DIE TOTENHÜTERIN

Schmerz, Verzweiflung, Sehnsucht ? Nacht für Nacht hört Rhia die Rufe der Verstorbenen. Und diese neue Dimension ihrer Gabe als Krähenfrau ist gefährlich: Rhias Seele droht im Jenseits gefangen genommen zu werden! In Asermos herrscht Krieg. Nur eine Vision gibt Rhia Hoffnung: Ihr Sohn, erst wenige Wochen alt, wird dem Land Frieden bringen! Doch das scheinen ihre Feinde zu ahnen. Sie entführen das Kind. Wenig später verschwindet auch ihr Mann Marek, Seelenträger des Wolfes. Verzweifelt macht Rhia sich auf die Suche. Um sich selbst, ihre Familie und ihr Volk zu retten, muss sie Kräfte entwickeln, die sie sich zuvor nicht einmal hätte vorstellen können! Denn ihr Weg führt sie in die Stadt der Abtrünnigen ? und in das Reich der Toten ?

1 2 3 4 6

Entdecken Sie alle Highlights aus unserer Fantasy auch als E-Book! Ganz einfach online downloaden. Lassen Sie sich von spannenden Fantasy-Geschichten begeistern, lesen Sie übernatürliche, irreale, märchenhafte und magische Geschichten. Elfen, Zauberer und übernatürliche Wesen entführen Sie in eine phantastische Welt.

Der Fantasyroman – vermutlich kommt den meisten dabei als erstes J. R. R. Tolkiens „Der Herr der Ringe“ in den Sinn – oder auch die Scheibenwelt-Romane von Terry Pratchett. In der Tat ist Tolkien, wenn man so will, der Begründer der modernen Fantasyliteratur, und sein „Herr der Ringe“ der erfolgreichste Fantasyroman des 20. Jahrhunderts und einer der erfolgreichsten Romane des vergangenen Jahrhunderts überhaupt. In seiner Folge hat sich das Genre immer mehr einen Platz neben den „kanonischen“ Genres wie Krimi, Thriller und Liebesroman erobern können und begeistert heute eine weltweite Fangemeinde mit neuen, hochwertigen Fantasyromanen.

Was aber macht das Faszinosum des Fantasyromans aus?

Einen ganz wichtigen Anteil hat sicherlich die Einbindung von Elementen aus Sagen und Mythen – einschließlich der Wesen, die in solchen traditionellen Texten immer auch vorkommen, so etwa Drachen, Riesen oder Zwerge. Der Leser fühlt sich in eine andere – oft auch mittelalterlich geprägte – Welt versetzt, die so ganz anders ist als seine eigene Lebenswelt, die die Phantasie anregt und für einen Moment die Probleme des eigenen Alltags vergessen lässt. Das alles ist natürlich auch sowieso immer Teil der Magie des Buches: Das Eintauchen in eine fiktive Welt zu ermöglichen. Doch wenn Kritiker Fantasyromane oft als Unsinn abgetan haben, so irrten sie – denn auch wenn sie sich in nicht-realistischen Welten abspielen und den Leser aus dem Alltag entführen, so thematisieren sie doch oftmals gerade in diesen Phantasiewelten ganz allgemeine Probleme, die die Menschheit beschäftigen – und sie sind daher alles andere als oberflächlich. Bereits Tolkien selbst sprach dem Genre des Fantasyromans vier wichtige Funktionen zu: die Anregung der Phantasie, die Ermöglichung eines anderen Blicks auf die Welt, die Fluchtmöglichkeit aus dem Alltag und schließlich auch: das Finden von Trost. Kein Wunder also, dass sich so viele – und auch junge – Leser von dieser Literatur ganz besonders angezogen fühlen. Egal, ob man nur die kurzweilige Unterhaltung sucht, Erbauung oder den „philosophischen“ Blick auf die Themen der Menschheit: Im Fantasyroman ist alles dabei.