Highlander mit Herz

Highlander mit Herz

Entdecken Sie unsere ständig aktualisierte Kollektion mit starken Männern und heldenhaften Frauen in den Highlands. Lassen Sie sich von unseren tapferen Kriegern ins schottische Hochland entführen.

Alle Highlander Romane

In Ihrer Auswahl haben wir 58 Romane (aktuell 49-58) gefunden.
21.02.2014
Terri Brisbin

Heiße Highlander - Best Of Historical 2013

E-Book
9,99

Der Highlander und die Hure


Zu viele blutige Fehden gab es schon in den Highlands. Als Duncan MacLerie in die Falle gelockt und gezwungen wird, die berüchtigte "Robertson-Hure" zu heiraten, bleibt ihm keine Wahl, will er die Waffenruhe zwischen den Clans nicht gefährden. Doch anders als befürchtet, entpuppt sich seine Braut Marian überraschend als kluge, zurückhaltende Schönheit. Schon begehrt er sie leidenschaftlich. Aber ist sie wirklich eine Hure? Je näher er Marian kommt, desto stärker spürt er, dass sie verzweifelt etwas vor ihm verbirgt. Doch um sie von der schweren Last ihrer Vergangenheit zu befreien, muss er nicht weniger als seine Ehre aufs Spiel setzen…

Das Geheimnis des Highlanders


Schottland, 1352: Von einer prunkvollen Hochzeit hat Lady Jocelyn geträumt, mit einem Mann, den sie von ganzem Herzen liebt. Aber um ihren Bruder aus Connor MacLeries Gefangenschaft zu befreien, bleibt ihre keine Wahl: Sie soll den berüchtigten Clanführer heiraten, um den sich düstere Gerüchte ranken. Voller Bangen mustert Jocelyn ihren künftigen Gemahl. Hat dieser Mann mit dem edlen Gesicht tatsächlich seine erste Frau umgebracht? Seine ernste Mine verrät nichts. Erst als sie ihm näher kommt, wächst ihre Überzeugung: Connor ist kein ruchloser Mörder. Wird sie einen Weg finden, seine Unschuld zu beweisen und sein verbittertes Herz zu heilen?

Schleier und Schwert


Schottland, 1356: Es ist eine Todsünde, eine Nonne zu begehren! Schon tausendmal hat Highlander Rurik Erengislsson sich das ins Gedächtnis gerufen. Doch vergebens: Seit er die junge Margriet im Kloster abgeholt hat und sie nun zu ihrem Vater auf die Orkney Inseln bringt, lodert in ihm heißes Verlangen. Einmal ihren Schleier lüften, sie einmal nackt in seinen Armen zu halten - ein verbotenes Begehren droht ihn zu übermannen … Er ahnt nicht: Margriet ist nur keusch verkleidet. So wollte sie den Gefahren des Weges trotzen - und wird doch gerade von ihrem eigenen Herzen verraten, das sich verzweifelt nach dem Mann an ihrer Seite sehnt.

1 2 3