Die verfängliche Annonce

– oder –

 
Mit größtem Erstaunen liest die ebenso schöne wie vermögende Lady Julia die Gesellschaftsneuigkeiten: Es heißt, Hugo Devenish, Marquess of Rostherne, beabsichtigte, mit einer reichen Dame eine Zweckehe einzugehen. Um ihren Vater zu beruhigen, der befürchtet, sein einziges Kind werde nach seinem Tod schutzlos und vereinsamt dastehen, gibt Julia vor, sie sei die Dame, von der in der Annonce die Rede ist. Wie kann sie auch ahnen, dass diese süße Lüge aus der Verschwiegenheit des elterlichen Herrschaftssitzes tatsächlich Hugo zu Ohren kommt? Dermaßen kompromittiert, muss Hugo, der Julia vor Jahren, auf einem glanzvollen Ball in seinen Armen gehalten hat, einen Heiratsantrag machen. Und schon bald beginnt er zu spüren, dass seine betörende Gattin tatsächlich zärtliche Gefühle in ihm weckt, denen er aber auf keinen Fall nachkommen darf. Denn der Ehevertrag der Vernunftheirat schließt eheliche Pflichten bis auf weiteres aus…
  • Erscheinungstag 16.12.2013
  • ISBN / Artikelnummer 9783954467785
  • Seitenanzahl 256
  • E-Book Format ePub oder .mobi
  • E-Book sofort lieferbar

Leseprobe

Lade Leseprobe ...

Autor

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung

(basierend auf 2 Bewertungen) Bewertung verfassen

Ihre Vorteile bei CORA

Kostenfreier Versand

Ab 15 Euro Warenwert

Rückgaberecht

Bis zu 14 Tage

Einfache Bezahlung

Alle gängigen Zahlungsmittel

Sicher Einkaufen

SSL-/TLS-Verschlüsselung